Die Karriere von Laura Dahlmeier in Bildern
Die Karriere von Laura Dahlmeier in Bildern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ohne Ausnahme-Athletin Laura Dahlmeier starten die deutschen Biathleten in den Weltcup. Die siebenmalige Weltmeisterin ist erkrankt.

Anzeige

Die siebenmalige Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier wird wegen einer Erkältung zumindest im ersten Rennen des Weltcups fehlen. Das teilte die 24-Jährige am Donnerstag auf ihrer Facebook-Seite mit. Nach SID-Informationen hatte Dahlmeier am Sonntag im schwedischen Östersund unbedingt in der Mixed-Staffel antreten wollen.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Letzte Woche habe ich mich mit großer Vorfreude auf den kommenden Weltcupauftakt in Östersund vorbereitet. Doch nun hat mich eine Erkältung erwischt und die ersten Rennen müssen leider noch warten", schrieb Dahlmeier. "Für mich heißt es jetzt auskurieren und wieder zu Kräften kommen, bevor es losgehen kann. Also anstatt Waffe und Ski - Ingwertee und Bett."

Anzeige

Neben den Mixed-Staffeln, die am Sonntag (ab 14.15 Uhr im LIVETICKER) stattfinden, fehlt die 24-Jährige auch in den Einzelrennen (ab Mittwoch). "Da Laura ausfällt, werden wir zwei Damen aus dem IBU-Cup für die Einzelwettkämpfe in Östersund nachnominieren". teilte Bundestrainer Gerald Hönig mit.

In der vergangenen Saison hatte Dahlmeier als erste Deutsche seit Magdalena Neuner den Gesamtweltcup gewonnen. Zehn Siege und sieben weitere Podestplätze standen nach einem herausragenden Winter zu Buche, in dem Dahlmeier mit fünf WM-Titeln und einer Silbermedaille zur Überfliegerin avancierte.

Mixed-Staffeln auch ohne Schmepp

"Simon steigt erst zum Einzel in den Weltcup ein", sagte Männer-Bundestrainer Mark Kirchner am Donnerstag. Nach Dahlmeiers Ausfall bestreiten Vanessa Hinz und Erik Lesser die Single-Mixed-Staffel.

In der Mixed-Staffel (ab 17.10 Uhr im LIVETICKER) bilden Maren Hammerschmidt, Franziska Preuß, Sprint-Weltmeister Benedikt Doll sowie Arnd Peiffer das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV).

"Ziel ist es, uns sowohl in den Mixed-Wettbewerben als auch in den folgenden Einzelrennen in der erweiterten Weltspitze zu bewegen und schon die ein oder andere Olympia-Qualifikation zu knacken", sagte der sportliche Leiter Björn Weisheit.