Markus Eisenbichler führt das DSV-Aufgebot in Oberstdorf an
Markus Eisenbichler führt das DSV-Aufgebot in Oberstdorf an © AFP/SID/INA FASSBENDER
Lesedauer: 2 Minuten

Der Deutsche Skiverband (DSV) geht mit der Rekordzahl von 38 Sportlerinnen und Sportlern in die am Mittwoch beginnende Heim-WM in Oberstdorf.

Anzeige

Der Deutsche Skiverband (DSV) geht mit der Rekordzahl von 38 Sportlerinnen und Sportlern in die am Mittwoch beginnende Heim-WM in Oberstdorf.

In den drei nordischen Sparten vertreten den Gastgeber 16 Skilangläufer sowie je 11 Skispringer und Kombinierer. Bei der WM vor zwei Jahren in Seefeld hatte der DSV noch 28 Sportler an den Start geschickt.

Anzeige

Am Montag gab der DSV sein endgültiges Aufgebot bekannt. Angeführt wird das Team von den Titelverteidigern Markus Eisenbichler und Eric Frenzel, die 2019 die beiden Einzeltitel für den DSV geholt hatten.

"Eine WM lebt auch immer von den Medaillen. Wir sind sehr gut vorbereitet, haben akribisch gearbeitet", sagte DSV-Vorstand Karin Orgeldinger: "Wir können sicherlich die eine oder andere Top-Leistung beim Saison-Höhepunkt erwarten."

Das deutsche WM-Aufgebot für Oberstdorf:

SKILANGLAUF (16)

Frauen (8): Victoria Carl (Zella-Mehlis) - Pia Fink (Bremelau), Antonia Fräbel (Asbach), Laura Gimmler (Oberstdorf), Katharina Hennig (Oberwiesenthal), Sofie Krehl (Oberstdorf), Lisa Lohmann (Oberhof), Coletta Rydzek (Oberstdorf)

Männer (8): Thomas Bing (Dermbach), Lucas Bögl (Gaißach), Janosch Brugger (Schluchsee), Jonas Dobler (Traunstein) , Sebastian Eisenlauer (Sonthofen), Friedrich Moch (Isny) - Florian Notz (Römerstein), Anian Sossau (Eisenärzt)

NORDISCHE KOMBINATION (11)

Frauen (5): Maria Gerboth (Schmiedefeld), Cindy Haasch (Ruhla), Sophia Maurus (Buchenberg), Jenny Nowak (Sohland), Svenja Würth (Baiersbronn)

Männer (6): Vinzenz Geiger (Oberstdorf), Eric Frenzel (Geyer), Manuel Faißt (Baiersbronn), Fabian Rießle (Breitnau), Johannes Rydzek (Oberstdorf), Terence Weber (Geyer)

SKISPRUNG (11)

Frauen (5): Katharina Althaus (Oberstdorf), Luisa Görlich (Lauscha), Anna Rupprecht (Degenfeld), Juliane Seyfarth (Ruhla), Carina Vogt (Degenfeld)

Männer (6): Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Severin Freund (Rastbüchl), Karl Geiger (Oberstdorf), Martin Hamann (Aue), Pius Paschke (Kiefersfelden), Constantin Schmid (Oberaudorf)