Lindesy Vonn und P.K. Subban sind seit August verlobt
Lindesy Vonn und P.K. Subban sind seit August verlobt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Erstmals äußern sich Lindsey Vonn und ihr Verlobter P.K. Subban über die Rassismus-Erfahrungen in einer Beziehung zweier Menschen mit verschiedener Hautfarbe.

Anzeige

Seit drei Jahren ist Ex-Skistar Lindsey Vonn nun schon mit dem  Ex-NHL-Spieler P.K. Subban glücklich zusammen - so glücklich, dass sie erst kürzlich im August letzten Jahres einen Heiratsantrag bekommen hat. Nun spricht die ehemalige Skifahrerin mit ihrem Verloben erstmals über ihre Erfahrungen in einer Beziehung zweier Menschen mit ungleicher Hautfarbe.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Youngster überrollen Gladbach
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Schalke: Wagner muss jetzt liefern!
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Bale-Rückkehr nach Tottenham fix
  • Radsport / Tour de France
    4
    Radsport / Tour de France
    Pogacar gelingt Tour-Sensation
  • Beachvolleyball
    5
    Beachvolleyball
    Eklat bei EM-Aus von Ludwig/Kozuch

Die beiden waren zu Gast in dem Youtube-Format "Uncomfortable Conversations with a black man" (Ungemütliche Gespräche mit einem schwarzen Mann), welches vom ehemaligen NFL Linebacker Emmanuel Acho moderiert wird. 

Anzeige

Schwer den Rassismus loszuwerden

Auch mit engen Freunden habe Vonn oft "schwierige Momente" gehabt, da sie einfach nicht weiß, wie sie ihre "Beziehung vermitteln soll". Sie wisse nicht, was sie tun könne, damit ihre Freude ihren Verlobten als die Person sehen, die er ist: "Ich kann nicht damit umgehen."

Subban unterbricht sie in dieser Passage und macht klar, dass er genau das liebe: "Das fördert Wachstum und Stärke in unser Beziehung." Auch er hat schon schlechte Erfahrungen gemacht wegen seiner Beziehung zu einer weißen Frau. Einmal habe ihn ein Freund nach ein paar Drinks ans Herz gelegt, er sollte lieber eine schwarze Freundin haben.

Rassimus als Mangel an Bildung

Doch Subbon hat darauf nicht reagiert: "Ich habe ihn einfach reden lassen. Später hat er sich auch dafür entschuldigt. Aber ich bezeichne es einfach als Mangel an Bildung."

In der Beziehung mit Subbans' Familie ist es jedoch nie zu Zwischenfällen gekommen. Vonn wurde von Anfang an von allen akzeptiert - trotzdem fühlt sie sich manchmal schuldig: "Ich fühle mich extrem schuldig, weil ich ihnen einen starken, schwarzen Mann wegnehme. Aber ich liebe ihn, ich meine, dafür sollte ich nicht bestraft werden."

Die beiden lassen sich von niemanden definieren, was sie glücklich macht. Auch macht Subborn deutlich, dass Lindsey nichts an ihrer Art zu lieben ändern müsse: "Ich muss sie in mein Leben lassen. Sie stellt die ganze Zeit Fragen und es liegt in meiner Verantwortung, mich zu öffnen. Sie muss einfach weiter Fragen stellen."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Das Thema Rassismus spielt auch in der Beziehung der beiden Ex-Profis immer wieder eine Rolle. Es wird jedoch deutlich, dass die beiden immer wieder an dieser Herausforderung wachsen und ihre Beziehung dadurch auf ein neues Level heben.