Skeleton - Winter Olympics Day 8 Am Königssee machten die starken Schneefälle reguläre Rennen unmöglich. Diese werden nun in Calgary nachgeholt
Am Königssee machten die starken Schneefälle reguläre Rennen unmöglich. Diese werden nun in Calgary nachgeholt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die starken Schneefälle in Bayern machten reguläre Bedingungen für die Rennen am Königssee unmöglich. Nun werden diese Rennen im Februar in Calgary nachgeholt.

Anzeige

Die wegen starken Schneefalls abgesagten Skeleton-Rennen am Königssee werden im Rahmen des Weltcup-Finales in Calgary Ende Februar nachgeholt. Das teilte der Weltverband IBSF am Donnerstag mit. Die Wettbewerbe in Kanada beginnen daher bereits am Freitag, 22. Februar, um 14.30 Uhr Ortszeit (22.30 Uhr MEZ) mit den Nachholrennen der Frauen und Männer. Die ohnehin für Calgary geplanten achten Saisonrennen werden dann am Samstag (Frauen) und Sonntag (Männer) ausgetragen.

Der besonders in Bayern starke Schneefall hatte vor drei Wochen für die kurzfristige Absage des für den 11. Januar geplanten Weltcups am Königssee gesorgt. Die ebenfalls für die Rennen auf der deutschen Bahn geplanten EM-Wettbewerbe wurden bereits eine Woche später im österreichischen Igls nachgeholt.

Anzeige