Trainer Cédric Énard bleibt den Berlin Volleys erhalten
Trainer Cédric Énard steht mit den Berlin Volleys im Pokal-Viertelfinale © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Berlin Volleys ziehen im DVV-Pokal souverän ins Viertelfinale ein. Dort geht es in gut zwei Wochen zum Dauerrivalen VfB Friedrichshafen.

Anzeige

Die Berlin Volleys haben das Viertelfinale des deutschen Volleyball-Pokals erreicht.

Gegen die Netzhoppers KW-Bestensee feierte der Deutsche Meister am Sonntag im Achtelfinale mit einem 3:0 einen deutlichen Sieg. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Haaland ballert sich zum Rekord
  • Handball / EM
    2
    Handball / EM
    Kroatien liegt Duvnjak zu Füßen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    So stehen die BVB-Chancen bei Can
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Haaland-Show bei BVB-Kantersieg
  • Int. Fußball
    5
    Int. Fußball
    Zidane soll Nationaltrainer werden

In der nächsten Runde erwischten die Volleys bei der Auslosung jedoch eine Hammeraufgabe. Am 20. November geht es zum Dauerrivalen VfB Friedrichshafen.

Der VfB hatte in den vergangenen drei Spielzeiten den nationalen Pokal gewonnen.

Achtelfinal-Ergebnisse:

TGM Mainz-Gonsenheim - WWK Volleys Herrsching 0:3 (Sonntag)
Netzhoppers KW-Bestensee - Berlin Volleys 0:3
Svg Luneburg II - United Volleys Frankfurt 0:3

HYPO TIROL AlpenVolleys Haching - TV Rottenburg 2:3 (Samstag)
SV Lindow/Gransee - Volleyball Bisons Bühl 1:3
SSC Karlsruhe - HELIOS GRIZZLYS Giesen 0:3
SVG Lüneburg - SWD powervolleys Düren 0:3
VfB Friedrichshafen - SG Eltmann 3:1

Viertelfinal-Auslosung (alle Partien am 20. November):

Friedrichshafen - Berlin
Bühl - Herrsching
Düren - Frankfurt
Rottenburg - Giesen