Die Berlin Recycling Volleys können wieder trainieren
Die Berlin Recycling Volleys können wieder trainieren © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Gute Nachrichten von den Berlin Recycling Volleys. Der Trainingsbetrieb wird beim Volleyball-Bundesligisten wieder aufgenommen.

Anzeige

Der zehnmalige Volleyball-Meister Berlin Recycling Volleys kann nach einem Coronafall am Montag die Quarantäne wieder verlassen.

Wie der Verein am Samstag mitteilte, sei die zweite Testreihe des Teams und des Betreuerstabs am Freitagmorgen negativ ausgefallen. Während der namentlich nicht genannte, positiv getestete Spieler weiterhin in Quarantäne ist, nimmt die Mannschaft von Coach Cedric Enard am Nachmittag den Trainingsbetrieb wieder auf.

Anzeige

Der Saisonauftakt der Volleyball Bundesliga (VBL) ist für den 17. Oktober geplant. Im März war die vergangene Saison aufgrund der Pandemie abgebrochen worden.