Lesedauer: 2 Minuten

Die HELIOS GRIZZLYS Giesen bleiben in der laufenden Saison der Volleyball-Bundesliga hinter ihren Erwartungen. Gegen die Netzhoppers KW-Bestensee soll ein Sieg her.

Anzeige

Am Mittwochabend steht in der Volleyball-Bundesliga der Kampf um die letzten Playoff-Plätze im Fokus. Die HELIOS GRIZZLYS Giesen empfangen die Netzhoppers KW-Bestensee zum Duell. (Volleyball-Bundesliga der Männer: HELIOS GRIZZLYS Giesen - Netzhoppers KW-Bestensee ab 18.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM)

Die Netzhoppers schnuppern dank drei Siegen aus den letzten vier Spielen am achten Platz, der zur Teilnahme an der K.o.-Runde berechtigt. Nur das schlechtere Satzverhältnis spricht derzeit für den Achtplatzierten TV Rottenburg. Beide Teams haben 20 Punkte auf dem Konto.

Anzeige

Für Giesen dürfte es dagegen schwierig werden, den Sprung ins Viertelfinale noch zu realisieren. Bei elf Zählern stehen die GRIZZLYS derzeit. Doch Hauke Wagner, Urgestein des Aufsteigers, gibt die Hoffnung nicht auf.

Die aktuelle Folge "Volleytalk" gibt es bei SPORT1SpotifyApple Podcast und allen gängigen Podcast-Plattformen.

Wagner setzt auf die Heimstärke

"In der Tabelle wollten wir weiter oben stehen und zumindest um die Playoffs mitspielen. Es ist noch möglich, aber leider haben wir zu viele Punkte liegen gelassen", sagte der Diagonalangreifer im SPORT1-Podcast Volleytalk.

Die Gründe sieht Hauke in der Psyche der Spieler, Leistung und Ertrag stehen in einem schlechten Verhältnis. "Es ist ein bisschen schwierig dieses Jahr. Eigentlich sind wir von den Leistungen her da, wo wir sein wollen. Aber wir belohnen uns zu selten mit Punkten", ergänzte Wagner.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Rummenigge fürchtet Bundesliga-Aus
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Auf der Zehn blüht Brandt wieder auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Kroos: Bayern "bestes Team der Welt"
  • Olympia / Biathlon
    4
    Olympia / Biathlon
    Olympia-Gold für Deutschland?
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Bayerns Reiseplan im Risikogebiet

Vor dem Spiel gegen Königs Wusterhausen ist der 32-Jährige aber optimistisch: "Wir haben in Heimspielen immer gut ausgesehen. Ab jetzt können wir befreit aufspielen. Man hat gesehen, was passiert, wenn wir uns selbst zu viel Druck machen."

So können Sie HELIOS GRIZZLYS Giesen gegen Netzhoppers KW-Bestensee LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1