Lesedauer: 2 Minuten

In der Volleyball-Bundesliga kommt es zum Verfolger-Duell. Die United Volleys Frankfurt wollen den Titelverteidiger überholen. SPORT1 zeigt die Partie LIVE.

Anzeige

Am Donnerstags gibt es das nächste Volleyball-Highlight auf SPORT1: Die United Volleys Frankfurt fordern in der Volleyball Bundesliga (VBL) der Männer den Deutschen Meister Berlin Recycling Volleys heraus.

Die Bundesliga ist in dieser Saison enorm ausgeglichen. So liegen zwischen Platz drei und sechs gerade einmal vier Punkte. (Volleyball-Bundesliga: United Volleys Frankfurt - Berlin Recycling Volleys ab 18.25 Uhr LIVE im TV und Stream auf SPORT1)

Anzeige

Sogar lediglich zwei Punkte trennen die Tabellennachbarn Berlin Recycling Volleys und die United Volleys Frankfurt auf Rang vier bzw. fünf. Bei einem Erfolg im direkten Vergleich lägen sogar die Hessen vorn.

"Der Druck ist in dieser Saison höher, wenn man für die Playoffs eine gute Ausgangslage haben will und sich für die nächsten Jahre einen Platz für die internationalen Plätze sichern will. Aber damit sollte jeder inzwischen umgehen können", sagte Frankfurts Libero Julian Zenger im Volleytalk auf SPORT1.

Meistgelesene Artikel
  • Hasan Salihamidzic hat im Moment des Triumphes lobende Worte für den größten Konkurrenten
    1
    Fußball / Bundesliga
    Salihamidžić: BVB machte FCB stark
  • Marcel Reif wünscht sich mehr Geduld mit Niko Kovac
    2
    Fußball / Bundesliga
    Reif: Bayern soll zu Klopp blicken
  • Schalke-Boss Tönnies lässt kein gutes Haar an Heidel
    3
    Fussball / Bundesliga
    S04: Tönnies tritt gegen Heidel nach
  • Eishockey-WM: Toni Söderholm kritisiert Abwehrarbeit von Leon Draisaitl, Leon Draisaitl steht mit der deutschen Nationalmannschaft im WM-Viertelfinale
    4
    Eishockey-WM
    Söderholm erklärt Draisaitl-Kritik
  • Marco Reus (l.) und der BVB wollen in der nächsten Saison den FC Bayern angreifen
    5
    Fußball / Bundesliga
    So will der BVB Bayern angreifen

United Volleys gewinnen Hinspiel klar

Die United Volleys gehen selbstbewusst in die Partie, schließlich haben sie das Hinspiel mit 3:0 klar für sich entschieden.

Auch an ihrem Saisonziel halten die Frankfurter laut Zenger eisern fest: "An der Zielangabe hat sich durch die Saison nichts geändert. Jeder ist sich einig, dass wir den Schritt ins Finale machen wollen. Das ist unser großes Ziel."

Die Berliner müssen ihrerseits in dieser Saison einen großen Umbruch stemmen. Trainer Cedric Enard tüftelt daher noch an der perfekten Verfassung, die United Volleys sind ein idealer Prüfstein.

SPORT1 zeigt das Match ab 18.25 Uhr LIVE im Free-TV. Als Kommentator ist Hans-Joachim Wolff im Einsatz.

So können Sie United Volleys Frankfurt - Berlin Recycling Volleys LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1.de