VfB Friedrichshafen v Berlin Recycling Volleys - Volleyball Bundesliga
Vital Heynen und der VfB Friedrichshafen unterliegen Berlin zum Final-Auftakt © Getty Images

Der VfB Friedrichshafen unterliegt beim Final-Auftakt überraschend den Berlin Recycling Volleys und muss nun das Heimrecht zurückerobern.

Die Berlin Recycling Volleys haben im Auftaktspiel der Playoff-Finals der Volleyball-Bundesliga den ersten Schritt zur dritten Meisterschaft in Folge gemacht.

Der Titelverteidiger bewies beim Rekordmeister VfB Friedrichshafen im ewigen Duell um die deutsche Meisterschaft den längeren Atem und setzte sich mit 3:1 (22:25, 25:21, 25:22, 25:19) durch.

Erster Sieg gegen Friedrichshafen in dieser Saison

Die Berliner gingen damit in der best-of-five-Serie mit 1:0 in Führung und feierten außerdem ihren ersten Saisonsieg über das Team des ehemaligen Bundestrainers Vital Heynen. Alle fünf Begegnungen - in der Liga, im Super Cup und der Champions League - waren zuvor an die "Häfler" gegangen.

Nachdem der VfB als Hauptrundensieger seinen Heimrecht nicht nutzen konnte, hat die Mannschaft am Sonntag in Berlin die Chance, auszugleichen.