Lena Hartl beendet ihre Karriere
Lena Hartl beendet ihre Karriere © ROTE RABEN VILSBIBURG/ROTE RABEN VILSBIBURG/ROTE RABEN VILSBIBURG
Lesedauer: 2 Minuten

Die frühere deutsche Volleyball-Nationalspielerin Lena Hartl beendet ihre Karriere.

Anzeige

Die frühere deutsche Volleyball-Nationalspielerin Lena Hartlbeendet ihre Karriere. Das teilte ihr Verein Rote Raben Vilsbiburg am Donnerstag mit.

Hartl, geborene Möllers, gewann als Zuspielerin mit Vilsbiburg 2009 die deutsche Meisterschaft, später wechselte sie nach Italien, Frankreich und Rumänien, ehe sie in die Bundesliga zurückkehrte. 69 Mal lief die 31-Jährige für die Nationalmannschaft auf und verpasste bei der EM 2009 auf Platz vier nur knapp eine Medaille.

Anzeige

"Mir ist die Entscheidung zu diesem Schritt nicht so leicht gefallen. Ich denke aber, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Ich freue mich nun auf neue Herausforderungen, freie Wochenenden und mehr Zeit für die Familie", sagte Hartl.