Der MTV Stuttgart beendete die Siegesserie des Dresdner SC
Der MTV Stuttgart beendete die Siegesserie des Dresdner SC © dpa Picture Alliance
Lesedauer: 2 Minuten

Der Dresdner SC empfängt in der Volleyball-Bundesliga den MTV Stuttgart. Beide Klubs trennt ein Punkt in der Tabelle - und die Dresdnerinnen haben noch eine Rechnung offen.

Anzeige

Der Dresdner SC empfängt den MTV Stuttgart am Mittwoch (19 Uhr LIVE im TV) zum Topspiel des Spieltags in der Volleyball-Bundesliga der Frauen.

Die Stuttgarterinnen stehen mit einer perfekten Bilanz auf dem vierten Platz, haben jedes ihrer drei Spiele gewonnen. Einen Punkt davor liegt der Dresdner SC - mit einem Spiel mehr.

Anzeige

Die beiden Teams lieferten sich in den vergangenen Jahren spannende Duelle. Die Bilanz spricht zwar mit 23:8 für Dresden, doch die Stuttgarterinnen fügten Dresden im letzten Playoff-Halbfinale der vergangenen Saison eine empfindliche Niederlage zu.

Doch davon will man sich beim DSC nicht verunsichern lassen. "Das ist kein Thema mehr. Beide Teams sind total anders aufgestellt und bei uns ist jede im Gedanken einzig und allein beim Spiel am Mittwoch“, versichert Myrthe Schoot vor dem Duell. 

Dirk Berscheidt kommentiert das Spiel im TV. An seiner Seite wird Jana Gerisch (ehemals Müller) Co-Kommentatorin sein. Sie hat von 2005 bis 2010 in Dresden gespielt, ist Meister und Pokalsieger mit Dresden geworden.