Georg Klein beendet seine Karriere
Georg Klein beendet seine Karriere © imago
Lesedauer: 2 Minuten

Wegen der Coronakrise ist die Saison in der Volleyball-Bundesliga beendet. Georg Klein von den BR Volleys bekommt dennoch sein Abschiedsspiel - in virtueller Form.

Anzeige

Einen Spieler traf das vorzeitige Saisonende in der Volleyball-Bundesliga besonders hart: Georg Klein.

Der 28-Jährige hatte bereits vor einigen Monaten den Entschluss gefasst, seine Karriere nach der Spielzeit zu beenden. Sein Verein, die Berlin Recycling Volleys, haben sich dennoch einen würdigen Abschluss einfallen lassen.

Anzeige

BR Volleys veranstalten virtuelles Abschiedsspiel

Gemeinsam wollen der Verein und der Spieler das Beste aus der Situation machen und den Fans ein besonderes Erlebnis in dieser schweren Zeit bieten.

Um den Mittelblocker gebührend zu verabschieden, wird am 1. April ein virtuelles Abschiedsspiel stattfinden, wobei die "Klein-aber-fein Volleys" auf die "GK7 Allstars" treffen werden. Hierfür wird Klein in den nächsten Tagen via Instagram seinen Kader inklusive Trainer bekanntgeben. Anpfiff ist um 18.30 Uhr im virtuellen Volleyballtempel.

"Ich hoffe, dass wir mit dieser Idee unseren zahlreichen Anhängern, die unser Team und den Volleyballtempel vermissen, dennoch ein bisschen Spaß vermitteln können", gibt sich der Hauptdarsteller des Abschiedsspiels hoffnungsvoll.

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sagt Beckenbauer zum Topspiel
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Goretzka erklärt Mucki-Geheimnis
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Saison-Aus für Schalke-Star
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Als Liverpool das Wunder schaffte
  • Boxen
    5
    Boxen
    Holyfield? Tyson redet Klartext

Coronakrise: Ticketkäufe sollen Verein helfen

Damit die finanziellen Engpässe, die durch den Saisonabbruch entstanden sind, geschlossen werden können, werden auch zu diesem Spiel Tickets erhältlich sein - wenn auch nur virtuell.

Käufer eines Tickets bekommen mit einem E-Ticket ein Erinnerungsstück sowie eine mit eigenem Namen gravierten Klatschpappe für die nächste Saison.