Andrea Giani führt die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft in die World League
Andrea Giani führt die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft in die World League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutsche Nationalmannschaft braucht nur noch einen Sieg bis zur Finalrunde der Weltliga. Die DVV-Auswahl lässt Spanien in Linz keine Chance.

Anzeige

Die deutschen Volleyballer sind auf dem besten Weg, sich für die Finalrunde der Weltliga zu qualifizieren.

Beim zweiten Vorrundenturnier in Linz besiegte die Mannschaft des neuen Bundestrainers Andrea Giani Spanien mit 3:0 (28:26, 25:15, 25:19).

Anzeige

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) ist mit zwölf Punkten nach fünf Spielen vorläufiger Spitzenreiter und kann mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen Mexiko am Sonntag (17.45 Uhr) die Finalrunde perfekt machen.

In Gruppe drei der dritten Division nehmen insgesamt zwölf Mannschaften teil, jedes Team spielt zwei Vorrunden-Turniere. Die drei Bestplatzierten der Gesamttabelle erreichen die Finalrunde in León/Mexiko. Der dortige Gewinner steigt in die Gruppe zwei auf.

In Frankfurt hatte das Team beim ersten Vorrundenturnier zum Auftakt drei Siege eingefahren, gegen Österreich am Freitag aber verloren.