Berlin Recycling Volleys
Berlin Recycling Volleys © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Luxemburg - In den Champions-League-Playoffs treffen die Berlin Recycling Volleys auf Istanbul BBSK. Die Runde der besten zwölf findet vom 14. bis 23. März statt.

Anzeige

Die Berlin Recycling Volleys treffen in den Playoffs der Champions League (LIVE im TV auf SPORT1+) auf Istanbul BBSK aus der Türkei. Das ergab die Auslosung in der Zentrale des europäischen Verbandes CEV in Luxemburg.

Die Runde der besten Zwölf mit Hin und -Rückspiel findet vom 14. bis 23. März statt. Rekordmeister VfB Friedrichshafen war in der Gruppenphase gescheitert.

Anzeige

Sollten die Berliner, die zum vierten Mal in ihrer Vereinsgeschichte im Playoff-12 stehen, weiterkommen, ginge es gegen Arkas Izmir/Türkei oder Dynamo Moskau/Russland.

In den K.-o.-Spielen werden drei Teilnehmer für das Final-Four Ende April in Rom ermittelt. Sir Sicoma Perugia ist als Gastgeber automatisch für das Halbfinale qualifiziert.