Serie gerissen: Leon Draisaitl und die Oliers müssen eine Niederlage einstecken
Serie gerissen: Leon Draisaitl und die Oliers müssen eine Niederlage einstecken © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/CLAUS ANDERSEN
Lesedauer: 2 Minuten

Trotz des 19. Saisontores von Leon Draisaitl reißt die Erfolgsserie der Edmonton Oilers in der NHL. Philipp Grubauer zeigt indes 31 Paraden - und verliert doch.

Anzeige

Trotz des 19. Saisontores ihres deutschen Stars Leon Draisaitl ist die Erfolgsserie der Edmonton Oilers in der NHL gerissen. (ausgewählte Spiele der NHL LIVE im Free-TV auf SPORT1)

Im ersten Spiel nach einer einwöchigen Zwangspause durch Corona-Spielabsagen verlor das zuvor dreimal nacheinander siegreiche Team des Kölners das kanadische Duell bei den Toronto Maple Leafs mit 3:4 nach Verlängerung. 

Anzeige

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM 

Draisaitl brachte die Oilers zwar im Mittelabschnitt mit 2:1 in Führung. Doch auch ein späterer 3:1-Vorsprung reichte den Gästen nicht zum Sieg. (NEWS: Alles zur NHL)

Auch der Lauf von Nationaltorhüter Philipp Grubauer mit Colorado Avalanche ist gestoppt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Optionen hat Hansi Flick
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Salihamidzic-Sohn berichtet von Hetze
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Was will Rangnick eigentlich?
  • Fußball / 2. Bundesliga
    4
    Fußball / 2. Bundesliga
    Sandhausen schockt schwachen HSV
  • Eishockey / DEL
    5
    Eishockey / DEL
    München scheidet sensationell aus

Nach acht Erfolgen in Serie musste sich Grubauers Team im Spitzenspiel bei den Vegas Golden Knights mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben. Die 31 Paraden des deutschen Schlussmanns konnten die Niederlage der "Lawine" nicht verhindern.  (Spielplan und Ergebnisse der NHL)