Revanche für Sturm (l.) und Minnesota
Revanche für Sturm (l.) und Minnesota © AFP/GETTY IMAGES /SID/CHRISTIAN PETERSEN
Lesedauer: 2 Minuten

Torwart Philipp Grubauer und Angreifer Nico Sturm haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL Siege gefeiert.

Anzeige

Torwart Philipp Grubauer und Angreifer Nico Sturm haben in der NHL Siege gefeiert.

Dem 25-jährigen Sturm gelang dabei mit Minnesota Wild eine eindrucksvolle Revanche. Mit dem 5:1 bei den Arizona Coyotes glückte Minnesota die Wiedergutmachung für die Niederlagen in den vergangenen beiden Begegnungen gegen die Coyotes.

Anzeige

Zuvor hatte Sturms Team in der NHL sechsmal in Folge gewonnen. Der Stürmer blieb am Freitagabend ohne Scorerpunkt.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Vettel düpiert - Hamilton holt Pole
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Neue Details im Alaba-Poker?
  • Fussball / DFB-Pokal
    3
    Fussball / DFB-Pokal
    "Kimmichs Leben zur Hölle gemacht"
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Eberl bestätigt Hütter-Ablöse
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Was ohne Berater auf Kimmich wartet

Nach dem 13. Saisonsieg belegt Minnesota in der Honda-West-Division weiter den vierten Platz hinter der punktgleichen Colorado Avalanche mit Torhüter Grubauer.

Der entschärfte beim 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen die Anaheim Ducks 26 der 28 Schüsse auf sein Gehäuse. Colorado hatte 0:2 zurückgelegen, ehe das Team zur Aufholjagd blies. Waleri Nitschuschkin erzielte nach 2:45 Minuten der Overtime den entscheidenden Treffer für den Gastgeber.