Auf der Verletztenliste: Tim Stützle
Auf der Verletztenliste: Tim Stützle © AFP/GETTY IMAGES/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die Ottawa Senators haben Shootingstar Tim Stützle rückwirkend zum 16. Januar auf die Verletztenliste der NHL gesetzt.

Anzeige

Die Ottawa Senators haben Shootingstar Tim Stützle rückwirkend zum 16. Januar auf die Verletztenliste der NHL gesetzt.

Um welche Blessur es sich handelt, gaben die Senators nicht bekannt. Der 19-Jährige bestritt bislang zwei Partien für Ottawa und erzielte bei seinem zweiten Einsatz sein erstes Tor in der NHL. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Transfermarkt
    1
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: PSG lässt bei Draxler aufhorchen
  • Beachvolleyball
    2
    Beachvolleyball
    Beach-Star geht auch Rummenigge an
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Das Rätsel um Douglas Costa
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Deutscher Schiri "hat Spiel ruiniert"
  • Wintersport / Skilanglauf
    5
    Wintersport / Skilanglauf
    Deutscher betroffen! Panne bei WM

Es soll sich um eine kleinere Verletzung handeln, mittlerweile verpasste Stützle bereits das dritte Spiel. Der frühere Mannheimer trainierte an Freitag (Ortszeit) zwar wieder mit den Senators, kam bei der 3:6-Niederlage bei den Winnipeg Jets dann doch nicht zum Einsatz. Für Ottawa war es die bereits dritte Niederlage gegen Winnipeg in Folge, die Senator sind mit nur drei Punkten aus fünf Spielen Division-Schlusslicht.

"Es war toll, wieder auf dem Eis zu sein", sagte Stützle der Zeitung Ottawa Sun nach der ersten Trainingseinheit am Freitag. "Ich habe mich heute gut gefühlt, viel besser als die letzten Tage. Es ist so ein typisches Tag-für-Tag-Ding", so Stützle