Lundqvist muss am offenen Herzen operiert werden
Lundqvist muss am offenen Herzen operiert werden © AFP/GETTY IMAGES/SID/BRUCE BENNETT
Lesedauer: 2 Minuten

Schockdiagnose für Henrik Lundqvist. Der Torhüter der Washington Capitals muss sich einer Operation am offenen Herzen unterziehen.

Anzeige

Der schwedische Star-Torhüter Henrik Lundqvist von den Washington Capitals aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL muss sich einer Operation am offenen Herzen unterziehen.

"Aortenklappenersatz, Aortenwurzel und Ersatz der aufsteigenden Aorta, um genau zu sein", twitterte der 38-Jährige.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Lundqvist: "Ich bleibe positiv"

Der Olympiasieger von 2006 hatte bereits Mitte Dezember bekannt gegeben, wegen eines Herzleidens in der ab 13. Januar beginnenden neuen Spielzeit der NHL nicht für die Caps auflaufen zu können.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Flüchtet Ödegaard in die Premier League?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Lundqvist hatte bei den Capitals einen Einjahresvertrag unterschrieben, zuvor hatte er 15 Jahre lang für die New York Rangers gespielt.

"Wir alle haben unsere Berge zu erklimmen. Ich bleibe positiv und bin bereit für den Weg der Besserung", betonte Lundqvist.