Laviolette neuer Trainer der Washington Capitals
Laviolette neuer Trainer der Washington Capitals © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nachdem sich die Washington Capitals von Todd Reirden getrennt haben, soll nun Peter Laviolette die Franchise um Superstar Alex Owetschkin wieder zum Stanley-Cup-Sieg führern.

Anzeige

Peter Laviolette wird neuer Trainer der Washington Capitals aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL. Das gab die Franchise um den russischen Superstar Alex Owetschkin am Dienstag bekannt.

Der 55-Jährige wird Nachfolger von Todd Reirden, von dem sich die Caps drei Tage nach dem Aus in der ersten Playoff-Runde getrennt hatten. Laviolette soll laut ESPN einen Dreijahresvertrag erhalten.

Anzeige

"Wir glauben, dass er unsere Spieler motivieren kann, damit sie mit Leidenschaft, Struktur und Disziplin spielen werden", sagte Brian MacLellan, General Manager der Capitals, "zudem hat er einen großartigen Charakter. Er ist die ideale Person, uns ins Rennen um den Stanley Cup zu führen."

Peter Laviolette kann auf 18 Jahre Trainer-Erfahrung in der NHL verweisen. 2006 gewann er mit den Carolina Hurricanes den Stanley Cup.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM 

Zuletzt war er bei den Nashville Predators tätig, dort wurde er im Januar nach fünfeinhalb Jahren entlassen. Mit Nashville 2017 und den Philadelphia Flyers 2010 war er jeweils ins Stanley-Cup-Finale eingezogen.