Die Dallas Stars überleben Spiel fünf um den Stanley Cup
Die Dallas Stars überleben Spiel fünf um den Stanley Cup © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Dallas Stars geben sich auch im fünften Spiel der Finals-Serie nicht geschlagen und wenden die Entscheidung im Kampf um den Stanley Cup nochmal ab.

Anzeige

Die Dallas Stars haben die Meisterschaftsentscheidung in der NHL vertagt.

Der Stanley-Cup-Sieger von 1999 gewann das fünfte Spiel gegen die Tampa Bay Lightning in der zweiten Verlängerung mit 3:2 und verkürzte in der Best-of-Seven-Finalserie auf 2:3.

Anzeige

Corey Perry traf in Edmonton nach fast 90 Minuten Spielzeit zum Sieg, der Angreifer hatte auch das erste Tor für die Stars erzielt.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mega-Vertrag für Ramos bei PSG?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Sein Mitspieler Tyler Seguin bereitete sämtliche Treffer der Texaner vor.

Erst am Tag zuvor hatte sich Tampa, das auf seinen zweiten Titel nach 2004 hofft, durch ein 5:4 nach Verlängerung drei Matchbälle gesichert.

Die Statistik spricht damit eindeutig für die Franchise aus Florida: Seit Einführung des Best-of-Seven-Formats 1939 haben alle 27 Teams, die in Spiel vier des Finales für ein 3:1 sorgten, den Meistertitel geholt.