Los Angeles Kings trennen sich von Ilya Kovalchuk
Los Angeles Kings trennen sich von Ilya Kovalchuk © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Zeit von Ilya Kovalchuk bei den Los Angeles Kings neigt sich dem Ende zu. Der Vertrag des russischen Superstars soll aufgelöst werden.

Anzeige

Die Los Angeles Kings haben sich nach gut eineinhalb Jahren vom russischen Eishockeystar Ilya Kovalchuk getrennt. Der NHL-Klub setzte den Stürmer auf die Waiverliste, sein Vertrag soll aufgelöst werden.

Kovalchuk (36) hat in dieser Saison in nur 17 Einsätzen neun Scorerpunkte für das Schlusslicht der Western Conference verbucht.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Schuberts bitterer Abend
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Gladbach: Feierbefehl von Rose
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Leipzig-Pleite stachelte Bayern an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nagelsmann mit heftiger Kritik
  • Handball / EM 2020
    5
    Handball / EM 2020
    EM-Fazit zur deutschen Mannschaft

Der zweimalige Weltmeister und Olympiasieger von 2018 war zur vergangenen Saison nach fünf Jahren in seiner Heimat in die NHL zurückgekehrt. In seiner ersten Spielzeit bei den Kings kam er in 64 Einsätzen auf 16 Tore und 34 Punkte.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE  

Im Trikot der Atlanta Thrashers durchbrach Kovalchuk fünfmal die 40-Tore-Marke. Von 2009 bis 2013 spielte er für die New Jersey Devils. Sein Dreijahresvertrag bei den Kings ist mit 6,25 Millionen Dollar (rund 5,6 Millionen Euro) pro Jahr dotiert.