Henrik Lundqvist (l.) von den New York Rangers verlässt das Eis nach einer Niederlage gegen die Los Angeles Kings
Henrik Lundqvist (l.) von den New York Rangers verlässt das Eis nach einer Niederlage gegen die Los Angeles Kings © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Marco Sturm und die Los Angeles Kings feiern ein Erfolgserlebnis, Korbinian Holzer muss dagegen die nächste herbe Pleite einstecken.

Anzeige

Ex-Bundestrainer Marco Sturm hat mit den Los Angeles Kings in der NHL wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Zwei Tage nach der Niederlage bei den New York Islanders (2:4) siegten die Kalifornier mit Assistenzcoach Sturm an der Bande bei den New York Rangers 4:3 nach Verlängerung.

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NHL-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

Den Siegtreffer für die Kings, die weiter das schlechteste Team im Westen sind, erzielte Tyler Toffoli schon nach 25 Sekunden der Overtime.

Nächste Klatsche für Holzers und Ducks

Unterdessen kassierte der lange verletzt gewesene Korbinian Holzer mit den Anaheim Ducks die zweite herbe Niederlage nach seinem Comeback.

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die NHL live & auf Abruf erleben

Zwei Tage nach der 3:9-Pleite bei den Winnipeg Jets gingen die Ducks bei den Toronto Maple Leafs mit 1:6 unter und verlieren nach ihrer vierten Niederlage in Serie die Playoff-Plätze im Westen immer weiter aus den Augen.

Meistgelesene Artikel
  • Jerome Boateng (l.) feierte die Meisterschaft auf dem Feld in erster Linie mit seinem Nachwuchs
    1
    Fussball / Bundesliga
    Deshalb feierte Boateng nicht mit
  • Claudio Pizarro wird seine letzte Saison für Werder Bremen spielen
    2
    Fussball / Bundesliga
    Pizarro kündigt Karriereende an
  • Real Madrid CF v Real Betis Balompie - La Liga
    3
    Fußball / La Liga
    Bale: Abschied durch die Hintertür
  • Frederik Tiffels (M.) brachte die deutsche Mannschaft gegen die USA in Führung
    4
    Eishockey-WM LIVE auf SPORT1
    Verpasster Coup beflügelt DEB-Team
  • Philipp Klement (re.) erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer für den SC Paderborn
    5
    Fussball / 2. Bundesliga
    Union-Ergebnis verwirrt Paderborn