NHL: Dominik Kahun und Chicago Blackhawks patzen - Pleite für Grubauer
Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks verlieren © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Dominik Kahun bereitet gleich zwei Tore für die Chicago Blackhawks vor, kann aber die Pleite am Ende nicht verhindern. Auch Grubauer patzt.

Anzeige

Die Siegesserie von Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun in der NHL ist beendet.

Der 23-Jährige verlor mit den Chicago Blackhawks nach sieben Erfolgen in Serie bei den Boston Bruins mit 3:6.

Anzeige

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Kahun selbst zeigte eine gute Leistung und bereitete die Treffer von Alex DeBrincat (5.) und Duncan Keith (40.) vor. Den dritten Treffer der Blackhawks erzielte Erik Gustafsson (45.). In der Western Conference liegt Chicago mit 55 Punkten auf Rang zwölf.

Meistgelesene Artikel
  • Niko Kovac wurde als Spieler und Trainer mit dem FC Bayern deutscher Meister
    1
    Fußball / Bundesliga
    Woran Kovacs Zukunft hängen könnte
  • Marco Reus (l.) und der BVB wollen in der nächsten Saison den FC Bayern angreifen
    2
    Fußball / Bundesliga
    So will der BVB Bayern angreifen
  • Claudio Pizarro wird seine letzte Saison für Werder Bremen spielen
    3
    Fussball / Bundesliga
    Pizarro kündigt Karriereende an
  • Real Madrid CF v Real Betis Balompie - La Liga
    4
    Fußball / La Liga
    Bale: Abschied durch die Hintertür
  • Philipp Klement (re.) erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer für den SC Paderborn
    5
    Fussball / 2. Bundesliga
    Union-Ergebnis verwirrt Paderborn

Der deutsche Torhüter Philipp Grubauer musste mit den Colorado Avalanche ebenfalls eine Niederlage verkraften. Gegen die Toronto Maple Leafs kassierte Colorado mit dem 2:5 bereits die achte Pleite in Folge. NHL-Champion Grubauer stand 32:52 Minuten auf dem Eis.

Ohne die deutschen Nationalspieler Tom Kühnhackl und Thomas Greiss hatten die New York Islanders ebenfalls das Nachsehen. Gegen die Buffalo Sabres setzte es eine 1:3-Niederlage. Den einzigen Treffer für die Islanders erzielte Casey Cizikas (20.).