Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers noch Playoff-Chancen
Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers noch Playoff-Chancen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Leon Draisaitl muss mit den Edmonton Oilers eine Pleite gegen Vancouver einstecken. Auch Dominik Kahun ergeht es mit den Blackhawks nicht besser,

Anzeige

Die persönliche Erfolgsserie von Leon Draisaitl in der NHL ist gerissen.

Der Nationalspieler (23) ging beim 2:4 seiner Edmonton Oilers gegen die Vancouver Canucks nach zuletzt furiosen Auftritten erstmals wieder leer aus. Draisaitl, der knapp 23 Minuten auf dem Eis stand, hatte in den vorherigen fünf Spielen drei Tore und neun Assists verbucht.

Anzeige

Nationalspieler Tobias Rieder (25) kam derweil nach gut vierwöchiger Verletzungspause zu seinem zweiten Einsatz für die Oilers, verbuchte in seinen gut neun Minuten aber ebenfalls keinen Scorerpunkt. Edmonton hatte zuvor unter seinem neuen Trainer Ken Hitchcock fünf Siege aus sechs Spielen gefeiert.

ANZEIGE: Jetzt aktuelle NHL-Fanartikel sichern - hier geht es zum Shop

Kahun verliert mit Blackhawks

Nicht viel besser erging es Nationalspieler Dominik Kahun, der mit den Chicago Blackhawks gegen die San Jose Sharks 3:7 verlor. Kahun (23) stand dabei knapp 13 Minuten auf dem Eis. (DATENCENTER: Die Tabellen der NHL)