NHL: Tom Kühnhackl fliegt aus Kader der New York Islanders , Tom Kühnhackl wechselte vor der Saison von Pittsburgh nach New York
NHL: Tom Kühnhackl fliegt aus Kader der New York Islanders , Tom Kühnhackl wechselte vor der Saison von Pittsburgh nach New York © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Schock für Tom Kühnhachkl: Die New York Islanders werfen den deutschen Nationalspieler kurz vor Saisonbeginn aus dem Kader.

Anzeige

Die New York Islanders aus der NHL haben nur drei Tage vor ihrem Saisonstart den zweimaligen Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl aussortiert. Das berichten US-Medien übereinstimmend. Der Stürmer wurde demnach auf die sogenannte Waiverliste gesetzt.

 "Es ist heute die richtige Entscheidung für uns. Vielleicht sieht das in zwei Wochen anders aus. Dinge ändern sich", sagte Headcoach Barry Trotz dem Web-Portal The Athletic.

Anzeige

Kühnhackl droht Abschiebung in die AHL

Kühnhackl (26), 2016 und 2017 NHL-Champion mit den Pittsburgh Penguins, war im Sommer nach New York gewechselt. Verpflichtet nun kein anderes NHL-Team den Nationalspieler von der Waiverliste, geht er zunächst zu den Bridgeport Sound Tigers aus der American Hockey League (AHL), dem Farmteam der Islanders.

 

Wie es mit Dennis Seidenberg bei den Islanders weitergeht, ist nicht bekannt. Der vertragslose 37-Jährige hat das Trainingscamp absolviert, dürfte es aber kaum ins Aufgebot schaffen.