Leon Draisaitl hat mit den Oilers die nächste Saisonniederlage kassiert
Leon Draisaitl hat mit den Oilers die nächste Saisonniederlage kassiert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die NHL erwägt offenbar bald wieder ein Saisonspiel in Deutschland auszutragen. Der Vize-Boss der Liga lobt die Entwicklung in Deutschland.

Anzeige

Die NHL wird voraussichtlich schon bald wieder ein Punktspiel in Deutschland veranstalten.

"Ich gehe davon aus, dass wir hier in naher Zukunft ein reguläres Saisonspiel austragen", sagte der stellvertretende NHL-Boss Bill Daly vor dem Duell zwischen den Kölner Haien und den Edmonton Oilers. Innerhalb der kommenden fünf Jahre soll es dazu kommen.

Anzeige

"Das hoffe ich", antwortete Oilers-Stürmer Leon Draisaitl auf die Frage, ob er glaube, dass es bald Hauptrundenspiele in seiner deutschen Heimat geben wird. "Jeder hat dieses Event genossen", sagte der 22-Jährige: "Es wäre toll, hier reguläre Saisonspiele zu haben."

Im Jahr 2011 waren in Berlin die Buffalo Sabres und die Los Angeles Kings (4:2) aufeinandergetroffen. Grundsätzlich sei die Entwicklung in Deutschland mit einer erfolgreichen Nationalmannschaft und vielen Profis in Nordamerika "wichtig für die NHL. Hoffentlich geht das so weiter. Wir werden tun, was wir dafür tun können", sagte Daly.

Das Köln-Gastspiel der Oilers, die am Samstag ihre Saison in Göteborg gegen die New Jersey Devils eröffnen, sei "ein Erfolg", sagte Daly. Das habe schon vor dem Beginn des Duells festgestanden.