Tom Kühnhackl bleibt gegen Philadelphia ohne Scorerpunkt
Tom Kühnhackl bleibt gegen Philadelphia ohne Scorerpunkt © Getty Images

Die Pittsburgh Penguins um Nationalspieler Tom Kühnhackl festigen Rang zwei in der Metropolitan Division im Osten. Gegen Philadelphia siegen sie in der Verlängerung.

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit Titelverteidiger Pittsburgh Penguins einen weiteren Schritt in Richtung der Play-offs in der nordamerikanischen Profiliga NHL gemacht.

Das Team des Stürmers, der ohne Scorerpunkte blieb, gewann gegen die Philadelphia Flyers 5:4 nach Verlängerung.

Superstar Sydney Crosby, der das 4:3 erzielt hatte, legte seinem Teamkollegen Bryan Rust auf, der in der Overtime für den entscheidenden Treffer (63.) sorgte.

Damit festigten die Penguins sechs Spiele vor dem Ende der regulären Spielzeit Platz zwei in der Metropolitan Division im Osten.