Philipp Grubauer spielt seit 2014 für die Washington Capitals als Torhüter
Philipp Grubauer spielt seit 2014 für die Washington Capitals als Torhüter © Getty Images

Philipp Grubauer sitzt bei der Niederlage seiner Washington Capitals nur auf der Bank. Gegen die Carolina Hurricanes reißt für die Hauptstädter eine Serie.

Die Serie von Philipp Grubauers Washington Capitals von zehn Heimsiegen in Serie in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist beendet.

Der Klub aus der US-Hauptstadt musste sich beim 1:3 gegen die Carolina Hurricanes erstmals seit dem 30. November zu Hause geschlagen geben. Der deutsche Nationaltorwart Grubauer bekam von Trainer Barry dennoch keine Eiszeit. Washington bleibt aber Tabellenführer der Metropolitan Division.