Leon Draisaitl (l.) steckt mit den Edmonton Oilers
Leon Draisaitl (l.) steckt mit den Edmonton Oilers © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Edmonton Oilers und Leon Draisaitl kommen in der NHL einfach nicht in Fahrt. Gegen die Buffalo Sabres gibt es die vierte Pleite in den letzten fünf Spielen.

Anzeige

Nationalspieler Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers kommen in der NHL weiter nicht in Schwung. Die Kanadier verloren bei den Buffalo Sabres 1:3 und blieben damit insgesamt zum vierten Mal in den vergangenen fünf Matches sieglos. Draisaitl gelang bei der 15. Niederlage seines Teams im 23. Saisonspiel weder ein Tor noch ein Assist. (Die NHL LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1 US

Ansonsten verlief der Spieltag für die deutschen Profis weitgehend gut. Dennis Seidenberg und Nationaltorhüter Thomas Greiss gewannen mit den New York Islanders 5:4 nach Verlängerung gegen die Philadelphia Flyers, und Tobias Rieder gelang mit Schlusslicht Arizona Coyotes ein 3:2-Sieg über die Los Angeles Kings. Seidenberg und Rieder bereiteten jeweils einen Treffer vor.

Anzeige

Die Washington Capitals um Greiss' Torhüterkollegen Philipp Grubauer besiegten Tampa Bay Lightning 3:1. Korbinian Holzer fehlte bei der 1:4-Niederlage der Anaheim Ducks gegen die Winnipeg Jets.