Columbus Blue Jackets v Washington Capitals
Columbus Blue Jackets v Washington Capitals © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Alexander Owetschkin stellt eine soziale Bewegung mit dem Namen "Putin Team" auf die Beine. Der russische NHL-Star fordert seine Fans zur Teilnahme auf.

Anzeige

Superstar Alexander Owetschkin (32) hat eine Initiative zur Unterstützung des russischen Präsidenten Wladimir Putin bei den Wahlen im März 2018 gestartet.

"Ich kündige heute an, dass ich eine soziale Bewegung mit dem Namen 'Putin Team' ins Leben rufe", schrieb der Stürmer der Washington Capitals aus der nordamerikanischen Profiliga NHL am Donnerstag auf Instagram. 

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Ich habe meine Einstellung zu unserem Präsidenten nie verborgen. Ich habe ihn immer offen unterstützt", schrieb der Kapitän der russischen Nationalmannschaft weiter und forderte seine Fans auf: "Ich bin sicher, dass viele von uns Putin unterstützen. Lasst uns vereinen und allen ein starkes und eng verbundenes Russland zeigen."

Putin strebt bei den Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr seine vierte Amtszeit als Staatsoberhaupt Russlands an.

Ein Sprecher des Kremls sagte am Donnerstag der russischen Nachrichtenagentur TASS, dass Putin von Owetschkins Plänen "bislang noch nichts weiß".