Lesedauer: 2 Minuten

Alex Smith zieht einen Schlussstrich unter seine NFL-Karriere. Der Quarterback feierte erst im vergangenen Jahr nach einer Horror-Verletzung sein Comeback.

Anzeige

Horrorverletzung mit Beinahe-Amputation, Comeback des Jahres und nun das Karriereende: Football-Quarterback Alex Smith hat in einem emotionalen Video am Montag seinen Rücktritt von der aktiven Laufbahn verkündet. (Alles zu NFL)

"Nach 16 Jahren, in denen ich alles auf dem Feld gegeben habe, will ich sehen, was das Leben für mich noch bereit hält", sagte der 36-Jährige, der zuletzt in der NFL beim Washington Football Team gespielt hatte.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Alex Smith zum "Comeback Player of the Year" gewählt

In dem Video ist zu sehen, wie sich Smith nach seiner schweren Bein-Verletzung wieder in die NFL zurückgekämpft hatte. Smith hatte im November 2018 einen Schien- und Wadenbeinbruch im rechten Bein erlitten. In der Folge griffen aggressive Bakterien Fleisch und Haut an, eine Amputation und sogar der Tod drohte. 17 Operationen musste Smith über sich ergehen lassen. Der Familienvater überlebte, auch sein Bein wurde gerettet.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Wird Lewandowski verkauft?
  • Fussball / DFB-Pokal
    2
    Fussball / DFB-Pokal
    Einzelkritik: BVB-Angriff furios
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Streit mit Mané? Das sagt Klopp
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    Ex-NFL-Star stirbt mit 37 Jahren
  • Fussball / DFB-Pokal
    5
    Fussball / DFB-Pokal
    Stimmen: "Mannschaft war halb tot"

Im vergangenen Oktober feierte Smith nach fast zwei Jahren Kampf dann seine schier unmögliche Rückkehr und wurde nach der Saison zum "Comeback Player of the Year" gewählt. Trotz passabler Leistungen und fünf Siegen aus sechs Spielen als Starter entließ Washington ihn am Saisonende. Nun folgte der endgültige Rücktritt.

Smith war 2005 im NFL-Draft von den San Francisco 49ers an Position eins ausgewählt worden. Während seiner Laufbahn wurde er dreimal in den Pro Bowl der besten Spieler gewählt.