Lesedauer: 2 Minuten

Star-Quarterback Deshaun Watson sieht sich mittlerweile 16 Klagen unterschiedlicher Frauen konfrontiert. Sein Anwalt schlägt aber zurück.

Anzeige

Star-Quarterback Deshaun Watson gerät wegen angeblicher sexueller Übergriffe stärker unter Druck.

Der Spielmacher der Houston Texans sieht sich mit mittlerweile 16 Klagen unterschiedlicher Frauen konfrontiert.

Anzeige

In den meisten Fällen handelt es sich um ausgebildete Masseurinnen, Watson soll sich den Damen während der Behandlungen unsittlich genähert haben. Ihm werden verschiedene sexuelle Übergriffe vorgeworfen, der 25-Jährige selbst bestreitet die Vorwürfe.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Flick: Habe mit Kahn gesprochen
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Kurioses Kroos-Telefonat vor CL-Duell
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Götze nach Frankfurt? Das sagt Bein
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächste Entscheidungen um Hertha
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Experten-Schelte von Effenberg

Sein Anwalt Rusty Hardin sagte am Dienstag, er habe "starke Beweise", dass eine Klage auf einer Falschaussage beruhe. Dies stelle auch die "Glaubwürdigkeit der anderen Klagen infrage", führte Hardin aus: "Ich glaube, dass die Behauptung, Deshaun hätte eine Frau zu einem sexuellen Akt gezwungen, komplett falsch sind."