Lesedauer: 2 Minuten

München - Dak Prescott und die Dallas Cowboys einigen sich auf einen neuen Vertrag. Der setzt finanziell neue Maßstäbe - und beschert dem Quarterback auch eine No-Trade-Klausel.

Anzeige

Jetzt macht er so richtig Kasse in der NFL - und das nach seiner schweren Verletzung! (NEWS: Alles zur NFL)

Dak Prescott und die Dallas Cowboys haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt und damit einen Rekord-Deal umgesetzt.

Anzeige

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Kontrakt des Quarterbacks kurz vor der Franchise-Tag-Deadline erstreckt sich über die kommenden vier Jahre und hat ein Gesamtvolumen von bis zu 164 Millionen US-Dollar. (Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Bemerkenswert: Prescott ist dabei eine Summe von 126 Millionen US-Dollar garantiert. Im Herbst hatte der Quarterback einen komplizierten Knöchelbruch erlitten, bei dem er sich auch das Gelenk ausgekugelt hatte.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Vettel düpiert - Hamilton holt Pole
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Neue Details im Alaba-Poker?
  • Fussball / DFB-Pokal
    3
    Fussball / DFB-Pokal
    "Kimmichs Leben zur Hölle gemacht"
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Eberl bestätigt Hütter-Ablöse
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Was ohne Berater auf Kimmich wartet

Jetzt bekommt der 27-Jährige allein schon für seine Unterschrift einen Signing Bonus von 66 Millionen US-Dollar - und realisiert damit eine nie dagewesene Bestmarke. 

NFL: Dak Prescott mit Rekord-Vertrag bei Dallas Cowboys

Außerdem darf sich Prescott über eine No-Trade-Klausel, die es den Cowboys verbietet, ihn gegen seinen Willen per Trade loszuwerden. 

Der Spielmacher, Viertrunden-Pick von 2016, war im Vorjahr noch mit dem Franchise Tag belegt worden.

Aktuell isst Prescott auf dem Weg der Besserung. Trotz der komplizierten Verletzung, durch die der Quarterback den Großteil der zurückliegenden Saison verpasst hatte, wird erwartet, dass er sich komplett erholen wird.