Medien: Patriots vertrauen wohl auf Cam Newton
Patriots vertrauen wohl auf Cam Newton © AFP/GETTY IMAGES/SID/BILLIE WEISS
Lesedauer: 2 Minuten

Nach einem verkorksten Premierenjahr bekommt Quarterback Cam Newton bei den New England Patriots offenbar eine zweite Chance.

Anzeige

Nach einem verkorksten Premierenjahr bekommt Quarterback Cam Newton bei den New England Patriots wohl eine zweite Chance.

Der ehemals wertvollste Spieler (MVP) der NFL hat beim früheren Seriensieger laut US-Medienberichten einen neuen Vertrag für die nächste Saison unterschrieben. Das Gehalt soll gut 14 Millionen Dollar betragen. (Alle Infos im NFL-Transferticker)

Anzeige

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Newton als Brady-Erbe geholt

In der abgelaufenen Spielzeit brachte Newton 242 von 368 Pässen für 2657 Yards an den Mann. Er warf acht Touchdowns und leistete sich zehn Interceptions.

Besser war der 31-Jährige, wenn er selbst mit dem Ball lief: Er schaffte 592 Yards und zwölf Touchdowns.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Flicks emotionale Rede im Wortlaut
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Die Bayern in Erklärungsnot
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Wortbruch? Das sagt Hütter
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Die Bayern in der Einzelkritik
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Neuer: "Pfeifen aus dem letzten Loch"

Newton hatte in New England den abgewanderten Superstar Tom Brady (43) ersetzt, der mit den Tampa Bay Buccaneers als Neuzugang direkt seinen siebten Super-Bowl-Sieg holte.

Dagegen verpassten die Patriots um den deutschen Fullback Jakob Johnson zum ersten Mal seit zwölf Jahren wieder die Playoffs. In den 16 Hauptrundenspielen gelangen nur sieben Siege.