Tom Brady (r.) und Aaron Rodgers treffen aufeinander in den NFL-Playoffs
Tom Brady (r.) und Aaron Rodgers treffen aufeinander in den NFL-Playoffs © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

Der Super Bowl steht bereits vor der Tür. Nur noch ein Schritt fehlt den NFL-Superstars Tom Brady, Aaron Rodgers und Patrick Mahomes zum Endspiel.

Anzeige

Nur noch ein Schritt fehlt bis zum Erreichen des Super Bowls! 

Nun sind nur noch die Top-Teams der NFL in den Playoffs mit dabei. Sie kämpfen vor dem Endspiel um die Titel in der Conference Championship. (Alles zur NFL)

Anzeige

Es geht gleich eiskalt los - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn bei Kühlschrank-Temperaturen empfangen die Green Bay Packers in ihrem legendären Lambeau Field die Tampa Bay Buccaneers. 

Damit treffen zwei Superstars der Liga aufeinander. Aaron Rodgers führt die Packers als Spielmacher an und liefert die Saison seines Lebens ab. Ihm gegenüber steht mit Tom Brady der erfolgreichste Quarterback der Geschichte. 

Rodgers und Brady wollen in den Super Bowl

In dem Duell geht es auch um die Frage, wer der beste Passgeber der NFL-Historie ist. (Spielplan der NFL)

Meistgelesene Artikel

Ein Favorit ist nur schwer auszumachen. Die Gastgeber aus Wisconsin haben dank Rodgers die beste Offensive der Saison und den Heimvorteil bei eisigen Temperaturen. Zuletzt ließen die Packers im Lambeau Field die Los Angeles Rams mit 32:18 souverän abblitzen.

Doch die Bucs sind nach einer Krise in der Saisonmitte richtig ins Rollen gekommen und waren zuletzt unaufhaltsam. In der Divisonal Round warfen sie bereits mit den New Orleans Saints einen Favoriten mit 30:20 raus. Nun scheint der siebte Titel für Brady realistisch. 

Besonders wichtig ist das Spiel für die Bucs. Immerhin wird der Super Bowl in ihrem Stadion ausgetragen. 

Mahomes darf bei den Chiefs spielen

In der zweiten Partie am Montag kommt es zum Duell der Kansas City Chiefs und den Buffalo Bills. 

Im Fokus steht vor allem Megastar Patrick Mahomes. Der Quarterback war am vergangenen Wochenende beim 22:17 gegen die Cleveland Browns mit einer Kopfverletzung ausgeschieden

Der Einsatz des Spielmachers von den Chiefs war unsicher. Mahomes musste ein kompliziertes Verfahren durchlaufen, das die Stars vor Kopfverletzungen schützen soll. Er schaffte es rechtzeitig und darf spielen. 

Nun will er den Titelverteidiger in das zweite Endspiel in Folge führen.

Die Bills sind aber ein schwerer Brocken. Passwerfer Josh Allen hat sich in dieser Spielzeit extrem gesteigert und bereits den größten Erfolg seiner Karriere mit dem Erreichen der Conference Championship eingetütet. 

Die Chiefs sind gewarnt: Immerhin kegelten die Bills in der letzten Runde die Baltimore Ravens um den amtierenden MVP Lamar Jackson deutlich mit 17:34 aus dem Rennen. 

Dennoch ist der Titelverteidiger der Favorit. 

(Alle Playoffs-Spiele gibt es hier in den LIVESCORES)

Die Partien der Conference Championship im Überblick: 

Sonntag: 

Green Bay Packers - Tampa Bay Buccaneers (21.05 Uhr)

Montag:

Kansas City Chiefs - Buffalo Bills (0.40 Uhr)

So können Sie die Conference Championship der NFL-Playoffs live verfolgen: 

TV: ProSieben
Stream: DAZN
Livescores: SPORT1.de und SPORT1 App