Ben Roethlisberger verlor erneut mit Pittsburgh.
Ben Roethlisberger verlor erneut mit Pittsburgh. © AFP/GETTY IMAGES/SID/Bryan M. Bennett
Lesedauer: 2 Minuten

Die vor zwei Wochen noch ungeschlagenen Pittsburgh Steelers haben in der US-Football-Profiliga NFL ihre zweite Niederlage in Folge kassiert.

Anzeige

Die vor zwei Wochen noch ungeschlagenen Pittsburgh Steelers haben in der US-Football-Profiliga NFL ihre zweite Niederlage in Folge kassiert. Das Team um Quarterback Ben Roethlisberger unterlag den Buffalo Bills 15:26 und liegt im Rennen um Platz eins in der AFC nun hinter Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs, der zuvor 33:27 bei den Miami Dolphins gewonnen hatte. Die Mannschaft um Star-Quarterback Patrick Mahomes hat nur eins von 13 Saisonspielen verloren.

Pittsburgh, wie der Titelverteidiger bereits für die Play-offs qualifiziert, stellten trotz der Niederlage einen NFL-Rekord auf: In 70 Spielen in Folge gelang den Steelers mindestens ein Sack, damit überboten sie die alte Bestmarke der Tampa Bay Buccaneers aus den Jahren 1999 bis 2003. 

Anzeige

In der NFC haben die Green Bay Packers mit dem deutschen Receiver Equanimeous St. Brown nach dem 31:24 bei den Detroit Lions gute Chancen auf die Nummer eins und ein Freilos in der ersten Runde. Sie profitierten dabei von der überraschenden 21:24-Niederlage der New Orleans Saints bei den Philadelphia Eagles.