JuJu Smith-Schuster wurde gegen die Jacksonville Jaguars verletzt ausgewechselt
JuJu Smith-Schuster wurde gegen die Jacksonville Jaguars verletzt ausgewechselt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Beim Spiel der Pittsburgh Steelers gegen die Jacksonville Jaguars muss JuJu Smith-Schuster das Spielfeld verlassen. Der Steelers-Receiver verletzt sich kurios.

Anzeige

Außergewöhnliche Verletzung in der NFL.

Im Spiel zwischen den Pittsburgh Steelers und den Jacksonville Jaguars konnte Steelers-Receiver JuJu Smith-Schuster nicht mehr weiterspielen, weil er sich an einer Flagge des Schiedsrichters verletzt hatte. Der 24-Jährige, der am Spieltag seinen Geburtstag gefeiert hatte, war in der zweiten Halbzeit auf dem Weg in Richtung Seitenaußenlinie, als er unabsichtlich auf eine am Boden liegende gelbe Flagge der Referees trat.

Anzeige

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Sofort begann der Sportler zu humpeln. Sein Team ließ Smith-Schuster danach nicht mehr auf das Spielfeld zurück, was wohl auch am souveränen Vorsprung der Steelers lag, die die Partie gegen die Jaguars mit 27:3 gewannen und auch in ihrem zehnten Saisonspiel ungeschlagen sind.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mit Ablöserekord? Dieser Top-Klub will Haaland
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Hätte das Team um Quarterback Ben Roethlisberger den Receiver dringend gebraucht, hätte er wohl wieder zurückkommen können.

Nach dem Spiel äußerte sich Head Coach Mike Tomlin und sagte, dass er nicht von einer schwereren Verletzung ausgehe. Dennoch ist noch nicht klar, ob Smith-Schuster am kommenden Donnerstag im Thanksgiving-Match gegen die Baltimore Ravens auflaufen kann.