Leonard Fournette wurde von den Jacksonville Jaguars entlassen
Leonard Fournette wurde von den Jacksonville Jaguars entlassen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Tampa Bay Buccaneers landen den nächsten Transfer-Coup. Leonard Fournette verstärkt das neue Team von Tom Brady. Ein Deal nicht ohne Risiken.

Anzeige

Die Tampa Bay Buccaneers gehen in der Saison 2020 weiterhin "all-in" und holen weitere Unterstützung für Quarterback Tom Brady.

Knapp einen Monat nach der Unterzeichnung des sechsmaligen Pro-Bowl-Running-Back LeSean McCoy erzielten die Bucs eine Einigung mit Leonard Fournette, wie der Running-Back via Twitter bestätigte.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 25-Jährige war nur vor wenigen Tagen nach drei Saisons bei den Jacksonville Jaguars entlassen worden. Jaguars-Coach Doug Marrone erklärte, dass es trotz der Produktivität Fournettes "die beste Entscheidung für uns als Mannschaft" sei.

Fournette hatte 2018 in Jacksonville mit Verletzungen zu kämpfen und wurde sogar einmal suspendiert. Er wurde mit einer Geldstrafe belegt, wurde kritisiert und befand sich Ende des Jahres nicht in bester Verfassung, in den entscheidenden Momenten musste er auf der Bank Platz nehmen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: 6 für BVB-Neuzugang
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Desolater BVB wirft Fragen auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Gnabry-Schock: Das macht Bayern
  • Int. Fusball
    4
    Int. Fusball
    Götze lockt Schürrle zu PSV
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Flick: "Wir unterstützen Davies"

Wer muss bei den Bucs Platz machen?

In Tampa unterschreibt Fournette einen Einjahresvertrag, der ihm 2,5 Millionen Dollar Jahresgehalt einbringt - mit erfolgsabhängigen Boni könne diese Summe auf 3,5 Millionen ansteigen.

Fournette verstärkt eine Offense, die mit Stars wie Tom Brady, Rob Gronkowski und Mike Evans bereits hochkarätig besetzt ist. Seine beste Saison hatte er 2019, als er 1152 Rushing Yards und drei Touchdowns sammelte. Im Schnitt kam Fournette auf 4,4 Yards pro Lauf.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Gleichzeitig bedeutet die Verpflichtung für die Bucs auch, an anderen Stellen Einschnitte machen zu müssen, aber es ist unklar, wer gehen muss. Ronald Jones wurde zuletzt zum Starter ernannt. McCoy hat in den vergangenen Woche gute Leistungen gezeigt und Dare Ogunbowale war in der vergangenen Saison der Third-Down-Back und Kapitän der Spezialteams.

Und dann wären da noch Ke'Shawn Vaughn und Raymond Calais. Da beide ihre NFL-Karrieren wegen der fehlenden Offseason nur langsam ins Laufen bringen und auf der Reserveliste geführt werden, ist es möglich, dass sie der Verpflichtung Fournettes zum Opfer fallen.