Die NFL-Saison soll am 10. September beginnen
Die NFL-Saison soll am 10. September beginnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Durchbruch in den Gesprächen zwischen der NFL und der Spielergewerkschaft: Nach Protesten der Spieler wird es tägliche Coronatests geben.

Anzeige

Die NFL und die Spielergewerkschaft NFLPA haben in der Diskussion um die Sicherheitsmaßnahmen eine Einigung erzielt.

Es wird bei den Profis in den ersten zwei Wochen der Trainingscamps tägliche Coronatests geben, das gab die NFL am Montag (Ortszeit) nach Protesten der Spieler bekannt.

Anzeige

Liegt die Prozentzahl der positiv getesteten Profis zum Ende dieses Zeitraums unter fünf Prozent, sollen nach Angaben von NFL-Chefmediziner Allen Sills nur noch jeden zweiten Tag Kontrollen stattfinden. Andernfalls bliebe es bei täglichen Tests.

Mehrere Starspieler hatten die Liga am Sonntag in einer gemeinschaftlichen Twitter-Aktion wegen Sicherheitsbedenken zum Handeln aufgefordert. "Ich mache mir Sorgen. Meine Frau ist schwanger. Das Trainingscamp beginnt bald. Und es gibt noch immer keinen klaren Plan für die Sicherheit der Spieler und Familien", schrieb etwa Quarterback Russell Wilson von den Seattle Seahawks.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Youngster überrollen Gladbach
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Haaland klärt Szene mit Sancho auf
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Schalke: Wagner muss jetzt liefern!
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Bale-Rückkehr nach Tottenham fix
  • Radsport / Tour de France
    5
    Radsport / Tour de France
    Pogacar gelingt Tour-Sensation

Jetzt reagierte die NFL. Laut Sills sollen die Corona-Regeln ständig überprüft und wenn nötig angepasst werden. "Sie ändern sich, wenn wir neue Informationen erhalten", sagte Sills dem TV-Sender ESPN: "Das ist in der Medizin normal." Die Trainingscamps sollen am 28. Juli beginnen, die Saison am 10. September.

"Die Spielergewerkschaft hat sich für die strengsten Test-, Rückverfolgungs- und Behandlungsregeln eingesetzt, um die Sicherheit zu gewährleisten. Die von uns vereinbarten Testregeln sind entscheidend dafür, dass wir sicher zur Arbeit zurückkehren können und geben uns die beste Chance, zu spielen und die Saison zu beenden", teilte die NFLPA mit. Profis müssen zweimal negativ getestet werden, bevor sie das Trainingsgelände ihres Klubs betreten dürfen.