Myles Garrett (re.) bekommt offenbar einen neuen Vertrag bei den Cleveland Browns
Myles Garrett (re.) erhält einen Rekord-Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Myles Garrett steigt zum bestbezahlten Verteidiger der NFL auf. Der Defensive End sorgt in der Vergangenheit mit einer Helm-Prügelei für Aufsehen.

Anzeige

Defense-Star Myles Garrett hat einen Rekord-Deal bei den Cleveland Browns unterschrieben

Der Overall Nummer 1 Pick von 2017 verlängerte für fünf Jahre, wie ESPN berichtet. In einem Statement, das die Browns veröffentlichten, sagte Garret: "2017 wettete Cleveland auf mich. Diese Stadt wurde schnell mein Zuhause. (...) Ich sage nur dies: 'Setzt weiter auf mich Cleveland, weil ich werde euch nicht im Stich lassen'. Jetzt lasst uns an die Arbeit."

Anzeige

Der Deal soll den Browns 125 Millionen US-Dollar (109 Millionen Euro) wert sein. Der Rookievertrag von Defensive End Garrett war noch zwei Jahre gültig.

Der 24-Jährige ist einer der besten Pass-Rusher der Liga und belegte mit 0,82 Sacks pro Spiel Rang vier in der kompletten NFL. 

Garrett nach Helm-Attacke gesperrt

Garrett hatte in der vergangenen Season für Aufsehen gesorgt, als er in einem Spiel der Browns gegen die Pittsburgh Steelers den gegnerischen Quarterback Mason Rudolph mit dessen eigenem Helm verprügelte.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / La Liga
    1
    Int. Fussball / La Liga
    Barca wähnt sich bei Dest im Vorteil
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Neuer lässt zu Götze aufhorchen
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Wer ist Klopps 50-Millionen-Mann?
  • Fussball
    4
    Fussball
    Götze zu Bayern? Das sagt Flick
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Barca offenbar heiß auf DFB-Star

Er wurde daraufhin auf unbestimmte Zeit gesperrt, im Februar jedoch begnadigt. Garrett warf seinem Kontrahenten rassistische Äußerungen vor, was Rudolph aber vehement verneinte.

Mit der Unterzeichnung des Deals löst Garrett Khalil Mack von den Chicago Bears als Defensive-Player mit dem höchsten durchschnittlichen Jahresgehalt ab.