Richard Sherman und weitere Spieler spotten über die NFL-Hygienevorschriften
Richard Sherman und weitere Spieler spotten über die NFL-Hygienevorschriften © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Die NFL will trotz der Corona-Pandemie im September mit strengen Hygieneregeln in die Saison starten. Einige davon sorgen bei den Spielern für Spott.

Anzeige

Die NFL plant trotz der Corona-Pandemie weiter mit einem Saisonstart im September und hat dafür strenge Hygieneregeln verfasst.

Laut ESPN haben sich die NFL und die Spielergewerkschaft NFLPA auf eine Reihe Maßnahmen geeinigt. Unter anderem ist den Spielern ein Trikottausch mit dem Gegner nach dem Spiel untersagt. Auch auf Händeschütteln und jegliche Kommunikation mit weniger als zwei Metern Abstand muss verzichtet werden.

Anzeige

Zentraler Punkt der Hygienevorschriften sind auch Tests der Spieler und Trainer an jedem Spieltag. Personen mit einer Temperatur von über 38 Grad dürfen das Stadion nicht betreten.

Trainern und Spielern, "die nicht in das Spiel eingewechselt werden", würde "dringend empfohlen, an den Seitenlinien Masken zu tragen", hieß es in dem Dokument der NFL, das den Teams kürzlich vorgelegt wurde.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Spieler spotten über Hygieneregeln

Die neuen Regeln haben bei einigen Spielern für Spott gesorgt. "Das ist ein perfektes Beispiel für das Denken der NFL. Die Spieler können sich auf ein Vollkontakt-Spiel einlassen und dies auf sichere Weise tun. Es wird jedoch als unsicher angesehen, nach dem Spiel Trikots auszutauschen", twitterte Richard Sherman, Cornerback der San Francisco 49ers.

Der ehemalige Linebacker der New York Jets, Darron Lee, pflichtete dem bei: "Also können wir uns alle gegenseitig schlagen, aber danach nicht die Hand geben?"

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Halbfinale! Bayern demütigt Barca
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Bayern hat kein Mitleid mit Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barca-Coach nach Debakel vor Aus
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    FCB-Einzelkritik: Vier glatte Einser
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettels Aston-Martin-Deal wackelt

Star-Quarterback Deshaun Watson von den Houston Texans bezeichnete die Maßnahmen in einem weiteren Tweet als "total albern."

Die Saison 2020 soll wie geplant am 10. September beginnen. Der Super Bowl soll am 7. Februar 2021 stattfinden.