Die Tampa Bay Buccaneers trauern um ihren Superfan
Die Tampa Bay Buccaneers trauern um ihren Superfan Jackie Riles © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Tampa Bay Buccaneers sind seit der Ankunft von Tom Brady in Aufbruchstimmung. Ein besonderer Fan wird dem neuen Quarterback nicht mehr zujubeln können.

Anzeige

Die Tampa Bay Buccaneers, das neue Team von Tom Brady, trauern um ihre "Kissen-Lady".

Jackie Riles, die seit 1976 über 4000 Kissen für Spieler, Trainer, Mitarbeiter und Medienvertreter in den Vereinsfarben des NFL-Teams strickte, ist am Wochenende im Alter von 82 Jahren gestorben. Das gab das Team bekannt.

Anzeige

"Mein herzliches Beileid geht an Jackies Familie. Wir, die das Glück hatten, ihre Freude an unserem Team zu teilen, werden sie nie vergessen. Wir werden dich vermissen", twitterte Ronde Barber, der 16 Spielzeiten für die Buccaneers aktiv war.

Bucs-Superfan in der "Hall of Fans" der NFL

Riles wurde 2002 in die "Hall of Fans" aufgenommen, dem ausschließlich Fans gewidmeten Teil der "Hall of Fame" im Football. Ihren 75. Geburtstag feierten die Bucs 2012 in einer besonderen Zeremonie im Rahmen eines Heimspiels. Unter anderem erhielt Riles ein eigens für sie angefertigtes Trikot mit der Nummer 75. 

Riles wartete vor jedem Heimspiel gemeinsam mit ihren Ehemann John und später mit ihrem Sohn Pat vor dem Spielereingang der Bucs, oft ausgerüstet mit Keksen, Cupcakes und Süßigkeiten. Vor jedem Auswärtsspiel winkte Riles samstags bei der Abfahrt der Mannschaft am Parkplatz.

Dem neuen Bucs-Superstar Tom Brady bleibt diese Ehre verwehrt.