Lesedauer: 4 Minuten

München - Superstar Rob Gronkowki kehrt überraschend in die NFL zurück. Der Tight End wird dank Tom Brady und einem Geheimrezept bei den Tampa Bay Buccaneers wieder Pässe fangen.

Anzeige

Was vor wenigen Wochen noch als Aprilscherz abgetan werden konnte, ist nun Realität: Die beiden NFL-Legenden Rob Gronkowski und Tom Brady sind wieder vereint.

Nach dem Quarterback hat auch der Tight End, der nach einjähriger Pause sein Comeback gibt, bei den Tampa Bay Buccaneers unterschrieben. Dabei kann der Gronk-Trade auch als doppelte Abrechnung Bradys mit seinem Ex-Team, den New England Patriots, verstanden werden.

Anzeige

Gronkowksi: Karriereende nach Verletzungsmisere

Dass Gronkowski jemals nochmal ein NFL-Spiel bestreiten würde, haben nach seinem Karriereende im März 2019 nur die wenigsten vermutet. Eine Rückkehr des wohl besten Tight Ends der NFL-Geschichte schien nahezu ausgeschlossen, auch wenn er sich selbst als "wahnsinnig oder durchgeknallt" beschreibt. Denn zu sehr war der Koloss von Schmerzen geplagt, zu sehr war der Körper kaputt.

Dass "Gronk" in Florida auf Brady, seinen langjährigen Weggefährten bei den Patriots und besten Freund, trifft, verdankt er zum einen dem Quarterback, zum anderen einer medizinischen Wunderwaffe namens CBD.

Seinen Rücktritt vom Profisport begründete der damals 29-Jährige mit seiner Verletzungshistorie. Sein Körper müsse sich erholen, erklärte er in seinem Rücktritts-Post auf Instagram. Bandscheibenvorfälle, Rückenoperationen, Armbrüche, ein Kreuzbandriss und eine Lungenquetschung – der Profi war nach acht NFL-Spielzeiten mit nur 29 Jahren körperlich am Ende.

Gronk dank CBD schmerzfrei

Im Oktober letzten Jahres erklärte der dreimalige Super-Bowl-Champion dann, er sei zum ersten Mal seit zehn Jahren schmerzfrei, hätte einen "neuen Weg" gefunden. Gronkowski meinte damit die Behandlung mit CBD.

Der NFL-Star glaubt an die positive Wirkung von CBD - und arbeitet aus Überzeugung mit einer Firma zusammen, die CBD-Produkte verbreitet.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol. Es ist ein psychoaktives Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf. Der Substanz werden entkrampfende und entzündungshemmende Wirkungen zugeschrieben. Weitere pharmakologische Effekte werden erforscht.

In Deutschland bewegen sich Vertreiber von solchen Produkten in einer rechtlichen Grauzone. Es ist genauso wenig wie Gras nicht legalisiert. Anders in den USA, wo selbst Gras in einigen Bundesstaaten großflächig angebaut, verkauft und konsumiert werden darf.

NFL reduziert Dopingkontrollen

Im Vergleich zu THC, das der Hanfwurzel eine berauschende Wirkung verleiht, bleibt der Rausch bei CBD aus. Selbst wenige Tropfen von einem CBD-Öl können Konsumenten nachts schmerzfrei durchschlafen lassen.

Viele Sportler nehmen CBD deshalb als "gesündere" Schmerzmittel-Alternative ein. Allerdings stand CBD wie Marihuana und ähnliche Drogen in der NFL jahrelang auf der Liste der verbotenen Substanzen – bis zum 15. März dieses Jahres.

Meistgelesene Artikel
  • Tennis / ATP
    1
    Tennis / ATP
    Gewaltvorwürfe! Zverev wehrt sich
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Dortmunds neues Prunkstück
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Götzes PSV kontert irres 60-Meter-Tor
  • Fussball / Europa League
    4
    Fussball / Europa League
    Leverkusen-Pleite nach Witz-Rot
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Dieser Rücktritt berührte Hummels

Mit Unterzeichnung eines neuen Abkommens zwischen der Liga und der Spielervereinigung werden die NFL-Profis bei einem positiven Test auf Gras, CBD und Co. von einer Sperre verschont. Statt einer harten Dopingstrafe erwarten die Sportler nun sogar längere Abstände zwischen den Kontrollen.

Und schon einen Monat nach dieser Regeländerung, die Gronk und andere Stars wiederholt gefordert hatten, folgt also seine Unterschrift bei den Bucs. Denn nun kann Gronk guten Gewissens seine körperlichen Schmerzen mit CBD lindern, ohne dafür gesperrt zu werden.

Brady und Gronkowski wiedervereint zum Titel?

Gronkowski selbst hatte zuletzt als Wrestler mit Gastauftritten bei WWE überzeugt. In Florida will sich der Tight End, der im Mai 31 Jahre alt wird, wie in alten Zeiten mit Touchdown-Pässen von Brady füttern lassen. Brady freut sich bereits auf die Zusammenarbeit, lässt ein Video auf seinen Social-Media-Kanälen vermuten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die beiden Patriots-Legenden wollen dort weitermachen, wo sie gemeinsam aufgehört haben: mit einem Triumph im Super Bowl. Mit dem Gronk-Comeback hat sich bereits ein Aprilscherz als wahr erwiesen. Nun kann auch der Traum vom Titel, der für die Bucs-Anhänger lange auch als Aprilscherz galt, Formen annehmen.