MIAMI, FLORIDA - FEBRUARY 02: Patrick Mahomes #15 of the Kansas City Chiefs celebrates after defeating the San Francisco 49ers 31-20 in Super Bowl LIV at Hard Rock Stadium on February 02, 2020 in Miami, Florida. (Photo by Jamie Squire/Getty Images)
Patrick Mahomes gewann mit den Chiefs den Super Bowl 2020 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Generationenwechsel bei den Quarterbacks in der NFL weitet sich auf das Merchandising aus. Patrick Mahomes stürzt Tom Brady vom Thron. MVP Lamar Jackson macht 41 Plätze gut.

Anzeige

Super-Bowl-Champion Patrick Mahomes hat Superstar und Quarterback-Legende Tom Brady in der NFL als Merchandise-König abgelöst.

Nach Angaben der Spielergewerkschaft NFLPA wurden in der vergangenen Saison vom Quarterback der Kansas City Chiefs die meisten Fanartikel verkauft.

Anzeige

Brady, der zuletzt von den New England Patriots zu den Tampa Bay Buccaneers gewechselt war, hatte zuvor zweimal nacheinander an der Spitze des Rankings gestanden.

MVP Lamar Jackson macht größten Sprung

Brady liegt nur noch auf Platz zwei der Liste, in der unter anderem die Verkäufe von Trikots, T-Shirts, Sammelfiguren und Wimpeln berücksichtigt werden. Der Einzelhandelsumsatz für NFL-Artikel soll 2019/20 bei 1,9 Milliarden Dollar (rund 1,7 Milliarden Euro) gelegen haben. 

Lamar Jackson, MVP der abgelaufenen Saison, machte den größten Sprung. Der Quarterback der Baltimore Ravens verbesserte sich von Rang 41 auf Position drei.

Vierter ist Running Back Ezekiel Elliott (Dallas Cowboys), Fünfter Quarterback Baker Mayfield (Cleveland Browns).

Meistgelesene Artikel