Lesedauer: 2 Minuten

Baltimore - Ravens-Quarterback Lamar Jackson ziert das diejährigen Cover der NFL-Simulation "Madden". Der scheinbare Fluch, der darauf liegt, lässt den MVP unbeeindruckt.

Anzeige

Superstar Lamar Jackson von den Baltimore Ravens ziert das Cover der nächsten Ausgabe der NFL-Simulation Madden, macht sich wegen des damit verbundenen angeblichen Fluchs aber überhaupt keine Sorgen.

"Patrick Mahomes ist auf dem Titel und wurde Super-Bowl-MVP. Ich will den Fluch. Ich hoffe, das ist der Fluch", sagte der Quarterback.

Anzeige

Mahomes durchbricht den Fluch - Brown sorgt für Skandale

Mahomes, Quarterback der Kansas City Chiefs, war auf dem Titel von Madden 20 (EA Sports), dennoch holte er in der abgelaufenen Saison mit seinem Klub den Titel.

Der neue Coverboy Jackson, ebenfalls Quarterback, will es ihm natürlich nachmachen.

Auf Madden 19 war Antonio Brown zu sehen. Der Wide Receiver sorgte zuletzt nur mit Skandalen für Schlagzeilen.

Häufig brachte den abgebildeten Spielern auf dem Madden-Cover die Ehre kein Glück. 

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE