Odell Beckham Jr. war bei der Titelfeier mit LSU bestens gelaunt
Odell Beckham Jr. war bei der Titelfeier mit LSU bestens gelaunt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Odell Beckham Jr. droht Ärger mit der Polizei in New Orleans. Bei einer Kabinen-Party lässt sich der NFL-Star offenbar zu einer irren Aktion hinreißen.

Anzeige

Für Odell Beckham Junior ist die NFL-Saison bereits vorbei, in den Schlagzeilen landet er dennoch.

Gegen den extrovertierten Wide Reciever der Cleveland Browns ist in New Orleans am Donnerstagmorgen ein Haftbefehl wegen einem "tätlichen Angriff" auf einen Sicherheits-Beamten erlassen worden. Wie ESPN unter Berufung auf Polizeisprecher Juan Barnes berichtet, hat der Security Guard Anzeige erstattet. 

Anzeige

Zur Erlassung des Haftbefehls kam es nach dem Auftauchen eines Videos, dass den Football-Star in der Kabine des College-Teams der Louisiana State University zeigt. Dort feierte die Mannschaft ihren Erfolg im Championship Game gegen die Clemson Tiger.

Schlag gegen das Hinterteil eines Polizisten

Beckham war als ehemaliger Student von LSU ebenfalls anwesend – und schlug einem männlichen Sicherheits-Beamten dabei offenbar mit der Hand auf das Hinterteil. 

Was war passiert? Der Mann von der Stadion-Security hatte einen der College-Spieler daraufhin gewiesen, dass er in dem Umkleideraum keine Zigarre rauchen dürfe. Offenbar drohte er sogar mit einer Festnahme.

"OBJ" hielt davon offenbar nicht allzu viel und holte – auf dem Video deutlich erkennbar - zum Schlag  gegen das Hinterteil des Beamten aus. Dieser drehte sich um und redete auf den Superstar ein. Was er sagte, ist nicht bekannt. Wie Bleacher Report berichtet, sagte Beckham jedoch mehrfach "Get the gat." Ein Ausdruck, der so viel bedeutet wie: "Hol die Pistole". Kurz darauf wendete sich Beckham von dem Sicherheitsmann ab. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Flick, mehr als nur ein Trainer
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    RB dreht torreiche Partie in Köln
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Coutinho "hat Willen, zu bleiben"
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Popovich attackiert "Zerstörer" Trump
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Dann könnte Bayern Meister werden

Ein anderer Stadion-Angestellter erklärte einem Bericht von Nola.com zufolge offenbar wenig später, dass den Spielern das Zigarren-Rauchen durchaus gestattet sei und die Party nahm seinen Lauf. 

Die Browns veröffentlichten auf Twitter ein kurzes Statement zu dem vermeintlichen Vergehen ihres Spielers: "Wir wissen von dem Vorfall und standen im Kontakt mit Odell und seinen Repräsentanten in diesem Fall. Sie kooperieren mit den zuständigen Behörden, um sich angemessen mit der Situation zu befassen." 

Sexuelle Nötigung stand angeblich im Raum

Weiter hieß es in dem Bericht von Nola.com, dass die Polizei ursprünglich bei einem Richter sogar einen Haftbefehl wegen sexueller Nötigung beantragt hatte - dies sei laut einer anonymen Quelle aber abgelehnt worden. In diesem Fall hätten Beckham Jr. im schlimmsten Fall sogar sechs Monate im Gefängnis gedroht. 

Sechs Monate wären allerdings im Falle einer Verurteilung auch bei einem "tätlichen Angriff" die Maximal-Strafe.