Lesedauer: 2 Minuten

Die Ravens machen mit dem Sieg gegen die Jets den Titel in der AFC North perfekt. Lamar Jackson bricht den Rekord für die meisten Lauf-Yards eines Quarterbacks.

Anzeige

Die Baltimore Ravens haben zwei Spieltage vor Ende der Regular Season in der NFL den Titel in der AFC North perfekt gemacht. (Tabelle der NFL)

Die Ravens setzte sich zum Auftakt der 15. Spielwoche im Thursday Night Game gegen die New York Jets mit 42:21 durch und können damit nicht mehr von Verfolger Pittsburgh Steelers vom ersten Platz verdrängt werden. 

Anzeige

Mann des Spiels war einmal mehr Lamar Jackson. Der Star-Quarterback warf starke fünf Touchdown-Pässe für 212 Yards und brach obendrein auch noch die bisherige Rekordmarke (1.039) von Michael Vick für die meisten gelaufenen Yards eines Quarterbacks in einer Saison. Zwei Spiele vor Ende der Hauptrunde steht der MVP-Kandidat nun bereits bei 1.103 Rushing-Yards.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Damit sind Jackson und Vick die einzigen beiden Quarterbacks in der Geschichte der NFL, die in einer Saison mehr als 1.000 Yards gelaufen sind. 

Vick gratuliert Jackson zum Rekord

Was die beiden allerdings von einander unterscheidet, ist der deutlich bessere Arm des Baltimore-Stars, der nun bereits bei 2.889 Yards für 33 Touchdowns steht und damit den bisherigen Franchise-Rekord von Vinny Testaverde aus dem Jahr 1996 egalisierte. Vick kam hingegen in seiner Rekordsaison vor 13 Jahren lediglich auf 2.474 Yards für 20 Touchdowns.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Kroos erzählte FC Bayern Lüge
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Rangnick erklärt Milan-Absage
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Martínez zu Topklub aus Frankreich?
  • Transfermarkt
    4
    Transfermarkt
    Neuer Nürnberg-Plan mit FCB-Talent
  • Fussball / 2. Bundesliga
    5
    Fussball / 2. Bundesliga
    Nürnberg holt Schweinsteiger

Unmittelbar nach der Partie gratulierte der inzwischen 39-jährige Vick seinem Nachfolger in einem Video zum Rekord. "Lamar, ich möchte dir nur gratulieren, dass du Geschichte geschrieben hast. Einer von vielen Meilensteinen, die du in deiner Karriere übertreffen wirst. Viel Glück bei allem, was du tust. Du verdienst es. Wenn du so hart weiterarbeitest, werde ich dich immer anfeuern", sagte er.

"Das ist ziemlich cool. Er war immer mein Lieblingsspieler. Es ist erstaunlich, und ich werde es für immer schätzen und einfach so weitermachen. Rekorde sollen gebrochen werden, wie er es sagte. Es ist eine Ehre für mich, das zu tun", zeigte sich Jackson anschließend geehrt von den Worten seines Vorbilds. 

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Bereits in der Vorwoche hatte Baltimore die Teilnahme an den Playoffs durch den Sieg gegen die Buffalo Bills unter Dach und Fach gebracht. (Spielplan der NFL)