Lesedauer: 3 Minuten

Die Kansas City Chiefs um Quarterback Patrick Mahomes liefern bei den Detroit Lions zwei irre Plays ab. Die New England Patriots stoppen den Siegeszug der Buffalo Bills.

Anzeige

Die Kansas City Chiefs haben dank zweier Sensations-Plays ihren vierten Sieg im vierten Spiel eingefahren.

Das Team um Quarterback Patrick Mahomes (315 Yards) drehte die Partie bei den Detroit Lions nach einem anfänglichen 0:10-Rückstand noch in einen 30:34-Sieg.

Anzeige

Dabei kamen vor allem der zweite und dritte Touchdown der Chiefs auf kuriose Weise zustande: Zu Beginn des dritten Viertels hatte Cornerback Bashaud Breeland nach einem Fumble der Lions an der Endzone der Chiefs einen 100-Yard-Lauf hingelegt und den Mitfavoriten auf den Super Bowl zum zwischenzeitlichen 19:13 in Führung gebracht.

Nachdem die Lions erneut in Führung gegangen waren, legte die Kreativ-Abteilung der Chiefs um Mahomes, Tight End Travis Kelce und Running Back LeSean McCoy im letzten Viertel mit dem folgenden Play aber noch einmal eine Schippe drauf:

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Patriots siegen glanzlos bei Bills

Die New England Patriots haben derweil den Lauf der Buffalo Bills gestoppt. Der Meister tat sich gegen das bisherige Überraschungsteam der NFL allerdings äußerst schwer und siegte "nur" mit 16:10. (Tabellen der NFL)

Bereits nach sieben Minuten brachte Running Back Brandon Bolden das Team von Star-Quarterback Tom Brady (150 Yards) mit einem Rushing-Touchdown auf die Siegerstraße, nur eine Minute später bestrafte Matthew Slater den vermasselten Punt der Bills mit einem Return-Touchdown zur frühen 13:0-Führung.

Nach seinem Debüt in der Vorwoche kam der deutsche Fullback Jakob Johnson bei den Pats zu seinem zweiten Einsatz. Spielmacher Brady erwischte nach seiner Gala-Vorstellung gegen die Jets nicht seinen besten Tag, leistete sich seine erste Interception der laufenden Saison.

Die Bills machten die Partie mit einem Field Goal im zweiten Viertel und dem Touchdown von Quarterback Josh Allen im dritten Viertel zwar noch einmal spannend, doch die Patriots retteten den Sieg mit Ach und Krach über die Zeit.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Jones bestätigt Leistung gegen Redskins

Daniel Jones bestätigte gegen die Washington Redskins seine Leistung der Vorwoche. Nach seiner erstklassigen Vorstellung gegen die Tampa Bay Buccaneers zeigte der neue Starting-Quarterback der New York Giants auch in seinem zweiten Match, dass auf ihn Verlass ist.

Ihm gelang ein Touchdown bei 225 Yards, einzig die beiden Interceptions passten nicht ins Gesamtbild des Abends.

Bei den Redskins geht die Suche nach dem Starting-Quarterback hingegen weiter. Case Keenum durfte gegen die Giants nach seiner Interception nicht mehr weitermachen, allerdings konnte auch Dwayne Haskins nicht viel mehr auf dem Feld ausrichten und die vierte Niederlage im vierten Spiel nicht abwenden.

Im Gegenteil: Auch er leistete sich eine Interception, die direkt mit einem Touchdown für die Giants durch Safety Jabrill Peppers bestraft wurde.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Dolphins verlieren erneut

Der Katastrophen-Saisonstart der Miami Dolphins nahm auch gegen die Los Angeles Chargers kein Ende. Nach den Pleiten gegen die Ravens, Patriots und Cowboys gab es auch in Woche vier beim 10:30 gegen die Chargers nichts zu holen.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Champions League
    1
    Fußball / Champions League
    Coman glänzt - aber Flick will mehr
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    RB-Profi wirft Trainer Inkompetenz vor
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Das sagt die Presse zur Bayern-Gala
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Borowka veröffentlicht Profiverträge
  • US-Sport / NFL
    5
    US-Sport / NFL
    Degradierung schockt NFL-Star

Die Ergebnisse der frühen Sonntags-Spiele:

Atlanta Falcons - Tennessee Titans 10:24
Baltimore Ravens - Cleveland Browns 25:40
Buffalo Bills - New England Patriots 10:16
Detroits Lions - Kansas City Chiefs 30:34
Houston Texans - Carolina Panthers 10:16
Indianapolis Colts - Oakland Raiders 24:31
Miami Dolphins - Los Angeles Chargers 10:30
New York Giants - Washington Redskins 24:3