Quarterback Ben Roethlisberger wurde nach seiner Verletzung am Ellbogen operiert
Quarterback Ben Roethlisberger wurde nach seiner Verletzung am Ellbogen operiert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Quarterback Ben Roethlisberger wurde nach seiner Verletzung am Ellbogen operiert. Sein Team, die Pittsburgh Steelers, erwarten für nächstes Jahr sein Comeback.

Anzeige

Star-Quarterback Ben Roethlisberger von den Pittsburgh Steelers ist am rechten Ellbogen operiert worden und plant sein Comeback für die kommende Saison.

Der 37-Jährige, Gewinner zweier Super Bowls, hatte die vom Team nicht exakt benannte Verletzung am zweiten Spieltag der NFL bei einer Niederlage gegen die Seattle Seahawks erlitten.

Anzeige

"Sobald Ben aus Los Angeles nach Pittsburgh zurückkehrt, wird er sofort an seiner Genesung arbeiten. Wir erwarten, dass er zur Saison 2020 wieder auf dem Feld steht", teilte der sechsmalige Super-Bowl-Champion mit.

Meistgelesene Artikel

Mit Roethlisbergers Ersatzmann Mason Rudolph hatten die Steelers am Sonntag auch gegen die San Francisco 49ers verloren (20:24).