Antonio Brown
Antonio Brown wird vorgeworfen, eine frühere Fitnesstrainerin vergewaltigt zu haben © SPORT1-Montage Antonio Brown/Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach seinem Rauswurf bei den New England Patriots verkündet Antonio Brown seinen Rücktritt. SPORT1 blickt auf seine Karriere, die einer Achterbahnfahrt gleicht.

Anzeige

Die Karriere von Antonio Brown zum Durchklicken:

Man könnte sagen: Er geht, wie er gelebt hat!

Nach seiner Entlassung bei den New England Patriots verkündet der Skandalprofi sein Karriereende.  Der Wide Receiver, der sich gleich von zwei Frauen Vergewaltigungsvorwürfen ausgesetzt sieht, wurde von den New England Patriots nach gerade mal elf Tagen und einem Spiel entlassen.

Anzeige

Allerdings geht er nicht leise, sondern verknüpft die Ankündigung noch mit einem Rundumschlag gegen die Teambesitzer. Zuvor schon hatten zwei Sponsoren die Zusammenarbeit mit dem 31-Jährigen beendet.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Das waren aber nicht die einzigen Negativschlagzeilen des Superstars.

Bei den Pittsburgh Steelers hat er unzählige Rekorde aufgestellt, ehe auch dort die einstige Liebesbeziehung unschön endete. Anschließend folgte die hollywoodreife Fehde mit den Oakland Raiders, die in einer Unterschrift bei den New England Patriots mündete.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Nächste Moukoko-Show im Topspiel
  • Fußball / DFB-Team
    2
    Fußball / DFB-Team
    Daum mit Spitze gegen Hoeneß
  • Fußball / Bundeslliga
    3
    Fußball / Bundeslliga
    "Aberwitzig!" Veh erklärt Ärger
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Alarm bei "seelenlosem Barca"
  • Int. Fußball / Serie A
    5
    Int. Fußball / Serie A
    Ronaldo: "Menschen sind dumm"

SPORT1 blickt auf die Karriere des Antonio Brown, der sich vom Superstar zum Skandalprofi entwickelte.